Das nun durch drei Logos unterzeichnete Logo der SG Nordstormarn.
Foto: SG Nordstormarn

Reinfeld – „Uwe Franzki, neuer Fußballabteilungsleiter beim SV Preußen Reinfeld, Stefan Stapel, 1. Vorsitzender, und Marvin Tebelmann, Koordinator SG Nordstormarn, vom SV Hamberge sowie Tim Raab, Vereinsvorsitzender des TSV Zarpen haben in gemeinsamen Gesprächen vereinbart die U19 und U17 Mannschaften der erfolgreichen SG Nordstormarn in der Saison 2020/2021 zukünftig im Dreiergespann aufzustellen.

„Es freut mich das wir in Zusammenarbeit mit unseren Nachbarvereinen den Jugendlichen ein attraktives Fußballangebot bieten können“ meint Uwe Franzki. Stefan Stapel ergänzt: „Wir setzen die erfolgreiche und auf Augenhöhe stattfindende Zusammenarbeit in der SG Nordstormarn fort und freuen uns, dass wir mit den neuen Verantwortlichen beim SV Preußen Reinfeld Mitstreiter gefunden haben, die unsere Ziele und Vorstellungen teilen.“. Tim Raab stellt klar: „Oberste Priorität bei der SG Nordstormarn ist es, Kindern und Jugendlichen Fußballangebote in allen Altersklassen zu machen und Spaß am Fußball zu vermitteln.“.

Die U19 der SG Nordstormarn wird in der Saison 2020/2021 von Olaf Hartwig geleitet. Trainiert und gespielt wird schwerpunktmäßig in Hamberge, aber auch die Trainingsanlagen in Reinfeld und Zarpen stehen zur Verfügung. Interessierte Jugendliche können sich gerne an die Verantwortlichen der Vereine wenden, um weitere Details zu erfragen und sind herzlich eingeladen die Mannschaft bei einem Probetraining kennen zu lernen. Die Trainingszeiten und Kontaktdaten sind auf den Homepages der Vereine zu finden. Die Koordinatoren der SG sind Marvin Tebelmann (SV Hamberge), Daniel Seperant (SV Preußen Reinfeld) und Tim Raab (TSV Zarpen).“, hieß es in einer Mitteilung der SG Nordstormarn.