SVE-Coach Denny Skwierczynski
SVE: Malte Buchholz und Coach Denny Skwierczynski. Foto: Lobeca/Kaben
Anzeige

Eichede – Der SV Eichede hat die Zusammenarbeit mit zwei „Stormarner Jungs” in der Ligamannschaft verlängert. Offensivspieler Tom Wittig, 22 Jahre, hat sich für weitere zwei Jahre, Torwart Marvin Zimmermann, 21 Jahre, für ein weiters Jahr an den SV Eichede gebunden.

Wittig seit der Jugend beim SVE

Wittig ist im oberen Nachwuchsbereich beim SV Eichede ausgebildet worden. Er geht 2020/21 in seine siebte Spielzeit bei unseren Rot-Weißen. Im Herrenbereich hat der gebürtige Oldesloer bereits 100 Pflichtspiele für den SV Eichede absolviert und dabei 25 Tore erzielt. Nach seiner innerhalb von zwei Jahren abgeschlossenen Groß- und Außenhandelskaufmann-Ausbildung, studiert er aktuell BWL und ist als Werkstudent im Marketing bei OTTO tätig. Der 22-Jährige koordiniert seinen Tagesablauf sehr gut, so dass er den leistungsorientierten Fußball beim SV Eichede mit seiner anspruchsvollen Ausbildung konstruktiv verbinden kann.

„Ich habe verlängert, weil ich mich sehr wohl fühle“

„Ich habe beim SVE verlängert, weil ich mich im Verein sehr wohl fühle. Ich habe hier die wichtigsten und größten Entwicklungsschritte gemacht. Im Verein und in der Mannschaft herrscht ein starker Zusammenhalt. Wenn man zum Training oder zum Spiel kommt, fühlt es sich so an, als würde man zu seiner zweiten Familie kommen. Der SV Eichede hat einen ambitionierten Plan für die Zukunft und ich möchte meinen Teil dazu beitragen. Ich bin der Meinung, dass wir mit der Mannschaft noch viel erreichen können. Ich möchte nächste Saison oben angreifen und meinen größtmöglichen Beitrag dazu leisten“, sagte Offensivkicker zu seiner Vertragsverlängerung.

Nach USA-Reise zurück und hofft auf Polizei

Nachdem die Torhüterplätze im Ligakader zu Beginn dieser Saison dreifach besetzt waren, wurde Zimmermann über die U23 im Juli 2019 an den SV Eichede gebunden. Zuvor war er kurzfristig von einem USA-Aufenthalt zurückgekehrt. Der 21-Jährige stammt aus der Jugend des SV Eichede und durchlief seit der C-Jugend alle Nachwuchsmannschaften des FC St. Pauli. Sein Weg führte dort bis in die U23, wo Zimmermann elfmal in der Regionalliga Nord zum Einsatz kam. In der U23 des SV Eichede wusste der 1,88 Meter große Keeper vom ersten Tag an mit guten Leistungen zu überzeugen, so dass der Übergang in den Ligakader jetzt zum Start in die Saison 2020/21 folgerichtig stattfindet. Beruflich durchläuft der Großhansdorfer aktuell ein Bewerbungsverfahren bei der Polizei. Er hofft, im Laufe dieser Saison mit seiner Polizeiausbildung starten zu können.

Zimmermann will vorne angreifen

„Der SV Eichede bietet eine gute Möglichkeit für sportliche und persönliche Weiterentwicklung auf höchstem Niveau. Es wird viel darauf geachtet, auch neben dem Fussball gut im Leben zu stehen. Trotzdem wird ein familiäres Umfeld mit vielen guten Charakteren geboten. Benjamin Loose ist ein sehr guter Torwart-Trainer, der immer einige Prozente aus jedem Keeper herausholen kann. Ich denke, in den nächsten Jahren wird für unser Team einiges möglich sein, um vorne anzugreifen“, erklärte Zimmermann.

15er-Kader schon zusammen

„Es ist bemerkenswert, welche Entwicklung Tom Wittig in den letzten Jahren menschlich, sportlich und beruflich vollzogen hat. Bereits in seinen jungen Jahren gehört er zu den Persönlichkeiten in unserem Team, die Verantwortung übernehmen und auf die man als Verein zählen kann“, sagte der Sportliche Leiter Malte Buchholz und fügte an: „Marvin Zimmermann wäre in einigen anderen Oberligateams wohl die Nummer Eins, ein Klasse-Torwart mit viel Potential. Mit Marcel Gevert als aktuelle Nummer Eins, sowie Michel Thomä und ihm sind wir auf der Torhüterposition im Ligabereich glänzend aufgestellt. Lars Rott, der aus der A-Jugend aufrückt und sich an unsere U23 gebunden hat, ist ein weiteres großes Talent. Durch die Verlängerungen mit Tom Wittig und Marvin Zimmermann haben wir bereits 15 leistungsstarke und ehrgeizige Spieler an unseren Ligakader gebunden.“

Anzeige