SVHU bringt 3:0-Erfolg mit

5. Sieg im 5. Spiel

In der Bildmitte Catherine Knobloch (SV Henstedt-Ulzburg), die sich nach Abpfiff über den Sieg freut. Archivfoto: Lobeca/Wolf Gebhardt

Henstedt-Ulzburg – Der SV Henstedt-Ulzburg ist in der Frauen-Regionalliga Nord weiter auf dem Platz an der Sonne. Die Segebergerinnen gewannen auch ihr fünftes Saisonspiel und führen die Tabelle an. Dieses Mal kam das Team von Christian Jürss mit einem 3:0 (1:0)-Auswärtssieg vom SV Meppen II zurück. Celine Marquardt (28.), Indra Hahn (65.) und Catherine Knobloch (83.) trafen dabei.

Jürss findet Haar in der Suppe

Der Trainer sagte danach zu HL-SPORTS: „Es war das erwartet schwere und intensive Spiel. Wir haben zu lange gebraucht, um heute früher für klare Verhältnisse zu sorgen, einige sehr gute Torchancen ausgelassen und damit den Gegner lange im Spiel gehalten. Wir haben heute äußerst verdient gewonnen und freuen uns auf das Spiel gegen Holstein Kiel, welches mindestens genauso schwierig wird. Die Tabelle täuscht deutlich und die Duelle mit Holstein sind zumeist eng.“

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Landesduell folgt

Die Henstedterinnen stehen auf Rang eins, gefolgt vom Hamburger SV. Beide haben 15 Punkte nach fünf Spielen. Am kommenden Sonntag um 14 Uhr gastierte der Zehnte Holstein Kiel im Beckersbergstadion.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.