Yannik Nuxoll (Eintracht Norderstedt) erzielte die Führung gegen VfL Wolfsburg II. Foto: Mark Sellhorn
Anzeige

Norderstedt – Der VfL Wolfsburg II hat die Tabellenspitze in der Regionalliga Nord zurückerobert. Nachdem am Sonnabend der VfB Lübeck diese mit einem 4:0-Sieg über Holstein Kiel II erklomm, konterte einen Tag später die Wolfsburger Bundesliga-Reserve mit einem 4:2 (0:1)-Erfolg bei Eintracht Norderstedt und hat nun vor dem Top-Spiel am kommenden Sonnabend wieder einen Zähler Vorsprung vor den Lübeckern.

Wolfsburger drehen Spiel in 15 Minuten

Es sah allerdings bis zur 75. Minute alles nach einem Dreier für die Norderstedter aus. Sie führten bis dato nach Toren von Nuxoll (9.) und Brüning (52.) mit 2:0. Kurz vor der Pause kassierten die Hausherren noch eine Gelb-Rote Karte, weil Bojadgian (40.) vorzeitig zum Duschen musste. Erst in der Schlussviertelstunde setzten die Niedersachsen zum Sturmlauf an und trafen noch viermal.

Norderstedt nun fünfter

Für die Eintracht war es nach sechs Spielen ohne Niederlage wieder die erste Niederlage. Sie rutschten auf Platz fünf ab.

Die weiteren Spiele:
Drochtersen – Heide 1:0
Bremen II – HSC Hannover 1:0
Lübeck – Kiel II 4:0
Oldenburg – Rehden 3:1
Havelse – Altona ausgefallen
Jeddeloh – Lüneburg ausgefallen
Hamburg II – Flensburg ausgefallen
Hannover 96 II – St. Pauli II ausgefallen

MannschaftSpielePunkte
1.VfL Wolfsburg II (U23)2356
2.VfB Lübeck2355
3.SC Weiche Flensburg 082041
4.SpVgg Drochtersen/​Assel2341
5.FC Eintracht Norderstedt2338
6.SV Werder Bremen II (U23)2338
7.VfB Oldenburg2334
8.BSV SW Rehden2333
9.Holstein Kiel II (U23)2233
10.TSV Havelse2232
11.Lüneburger SK Hansa2227
12.Hannover 96 II (U23)2126
13.Hamburger SV II (U23)2223
14.FC St. Pauli II (U23)2222
15.SSV Jeddeloh2219
16.Altona 932116
17.HSC Hannover2315
18.Heider SV2215
Anzeige