Lübeck – Am Mittwoch trainierte der VfB Lübeck am Vormittag und am Nachmittag, hatte dort auch vier Probekeeper – Josip Jokanovic (29/Rostocker FC), Niklas Lübke (21/Wuppertaler SV), Julius Schmid (20/Holstein Kiel II), Fynn Hegerfeldt (20/Teutonia 05) – mit an Bord. Überzeugen konnten definitiv nicht alle. Klartext wurde bisher aber noch nicht geredet an der Lohmühle, was das nun genau bedeutet. Lediglich sickerte bisher durch, dass Julius Schmid bei den Verantwortlichen einen guten Eindruck hinterließ. Dementsprechend soll Schmid nach aktuellem Stand auch bis Samstag weiter in Lübeck bleiben. Gut möglich, dass der Schlussmann sogar beim Test in Pansdorf (14 Uhr) dabei ist. Im Gespräch ist zudem, das einer von den drei oben nicht berücksichtigten Keepern eventuell für die U23 des VfB Lübeck ein Kandidat werden könnte…

Julius Schmid, Probetorwart an der Lohmühle beim VfB Lübeck. foto: sr

„Junger Wilder“…

Schmid erhielt sein Torwart-Rüstzeug in der Jugend einst bei der Spielvereinigung Unterhaching, ehe sich der jetzt 20-Jährige 2019 der U19 von Holstein Kiel anschloss. Im Sommer 2020 ging es für den gebürtigen Finnen, der in seinem Geburtsland 7 Partien in den Nationalmannschaft (U17/U18/U19) absolvierte, hoch in das Regionalligateam der Störche. Beim VfB Lübeck könnte nun womöglich sein nächster Schritt im Herrenbereich folgen…

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Vormittags…

Am Donnerstag bittet VfB-Coach Lukas Pfeiffer seine Mannen um 10 Uhr auf den Trainingsplatz.  

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.