Tests: Gerlach ist zur Stelle – Travemünde verliert in Schönberg

TuS Hartenholm gewinnt gegen Regionalliga-Reserve

Vollversammlung im Strafraum des FC Schönberg 95 gegen TSV Travemünde. Foto: Jens Upahl

Lübeck – Die letzten Testspiele vor dem Saisonstart standen am vergangenen Wochenende für die Landesligisten an.

Das beste zum Schluss

Der Eichholzer SV hatte definitiv die letzte Probe, denn am kommenden Sonntag ist Kreispokal und dann geht’s schon mit den Punktspielen los. Die Grün-Weißen gewannen bei Verbandsligist Eintracht Groß Grönau mit 3:2. Gerlach traf in der 90. Minute zum Sieg.

- Anzeige -

Monte-Kicker unterliegen FC 95

Beim TSV Travemünde hieß es: Reise nach Nordwestmecklenburg. Die Tests gegen VfL Vorwerk und Eutin 08 fielen aus. TSV-Coach Axel Junker: „Als wir den Vorbereitungsplan erstellt haben, wollten wir ursprünglich gegen Eutin am Sonnabend und Vorwerk am Sonntag spielen. Als Eutin wegen einer Pokalansetzung absagen musste, haben wir mit Schönberg das Spiel vereinbart. Aufgrund unserer Personalsituation mit zu vielen angeschlagenen Spielern, haben wir dann irgendwann Vorwerk absagen müssen, da unsere Personalsituation keine zwei Spiele hintereinander zulässt.“ Eine 1:4-Niederlage bei den Maurine-Kickern sprang heraus. Die nächste Partie ist die Final-Revanche aus dem Kreispokal 2021 gegen FC Dornbreite am Sonntag auf heimischem Platz.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Hartenholmer besiegen Adler

Der Breitenfelder SV trennte sich 1:1 von Hagen Ahrensburg. TuS Hartenholm verbuchte einen 5:4-Erfolg gegen 1. FC Phönix Lübeck II und ist am Dienstag schon wieder gefordert, wenn es gegen die Bramstedter TS geht. Und der Büchen-Siebeneichener SV war schon am vergangenen Donnerstag dran und gewann gegen TSV Bargteheide 5:2.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.