Lübeck – Ehe im August die ersten Pflichtspiele, das im Landespokal beim Sieger des KFV Segeberg (7.8.) und in der Regionalliga Nord vor vielleicht großer Kulisse (wir berichteten) gegen den FC St. Pauli II (14.8.) anstehen, versucht der VfB Lübeck weiter an der Entwicklung des neuen Teams zu arbeiten. Aktuell wird auch kräftig getestet. Am Sonntag gegen den Lüneburger SK, dort gewann der VfB mit 2:0, war das der Fall. Am Mittwoch steht das Match bei Bundesligist Hertha BSC an. Gespielt wird im Amateurstadion (Anpfiff 17.30 Uhr) und ohne Fans. Immerhin: Das Testspiel wird beim Spartensender Sport1 gezeigt. Doch ehe es so weit ist, geht es für Grün-Weiß zunächst wieder auf den Trainingsplatz. An der Lohmühle steht heute ab 10 Uhr die erste von vier zu absolvierenden Einheiten auf dem Programm, ehe am Sonntag der Test beim FC Mecklenburg Schwerin die „VfB-Woche“ beschließt.

Rückkehrer…

VfB-Trainer Lukas konnte oder wollte zuletzt im Test gegen Lüneburg nicht auf Mirko Boland (geschont), Samuel Abifade (muskuläre Probleme) und Cemal Sezer (Einsatz wäre zu früh gewesen) zurückgreifen. Das Trio wird aber heute auf dem Platz zurück erwartet…

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Termine VfB Lübeck:

Dienstag: Training (10 Uhr)
Mittwoch: Testspiel bei Hertha BSC (17.30 Uhr/Amateurstadion)
Donnerstag: Training (15 Uhr)
Freitag: Training (10 Uhr)
Sonnabend: Training (10 Uhr)
Sonntag: Testspiel in Schwerin (14 Uhr)

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.