VfB Lübeck II vs. TSV Kronshagen, Oberliga. Abstiegsrunde. Foto: sr
Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – Im kurzfristig angesetzten Nachholspiel der Abstiegsrunde empfing die Reservemannschaft des VfB Lübeck am Dienstagabend an der Lohmühle den TSV Kronshagen. Das Match in der Abstiegsrunde endete mit einem deutlichen Erfolg der U23 gegen das Schlusslicht. Der Grundstein wurde bereits in Abschnitt eins gelegt, wo es zum Beispiel Freiherr Oskar Friedrich von Esebeck vergönnt war 3 Buden zu machen. Mit nun 25 Punkten auf der Habenseite haben die Grün-Weißen den Klassenerhalt fast sicher. Nicklas Loose (Trainer des VfB) war zufrieden: „Der Matchplan ist aufgegangen, wir haben Chancen herausgespielt, Tore gemacht und uns belohnt. Ich bin wunschlos glücklich.“ 

VfB Lübeck II – TSV Kronshagen 8:1 (4:0)

Tore: 1:0 von Esebeck (8.), 2:0 Varol (15.), 3:0 von Esebeck (43.), 4:0 von Esebeck (45.), 5:0 Varol (47.), 6:0 von Esebeck (63.), 7:0 Bäßler (65.), 7:1 Zöchling (70.), 8:1 Hadj (84.)

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Randy Gyamenah, VfB Lübeck – TSV Kronshagen, Oberliga. Foto: sr

Tabelle:

1.PSV Neumünster1536:1734
2.SC Weiche Flensburg 08 II1531:2026
3.VfB Lübeck II1535:2025
4.Preußen Reinfeld1526:2023
5.FC Dornbreite1532:2823
6.SV Frisia 031431:2822
7.TSV Altenholz1518:4315
8.Eutin 081418:2514
9.TSV Kronshagen1411:374

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.