Tim Braun-Gedächtniscup in Zarpen

SV Hamberge und TSV Zarpen bei Turnier dabei

Erinnerungen an Tim Braun. Foto: SV Hamberge
Anzeige
OH-Aktuell

Hamberge – Am vorvergangenen Wochenende verstarb Tim Braun nach einem Turnier plötzlich und unerwartet. Der Schock bei seinem Heimatverein SV Hamberge war groß, auch bei seinem Jugendverein TSV Zarpen.

Verein hofft auf Spenden

Die Hamberger Spieler laden nun für den kommenden Sonnabend im Zarpener Otto-Dechert-Stadion zum 1. Tim Braun-Gedächtniscup ein. Der Eintritt ist frei, allerdings hoffen die Veranstalter auf das Nutzen der Spendenboxen, die im Eingangsbereich aufgestellt werden. Los geht’s um 11 Uhr.

- Anzeige -

Lübecker Oldies sagen zu

Acht Mannschaften nehmen teil und werden in zwei Gruppen Jeder gegen Jeden spielen. Ein Spiel um Platz drei und ein Endspiel gibt es auch. Mit dabei werden je zwei Teams des TSV Zarpen und SV Hamberge sein. Dazu kommen noch SV Dissau, FC Dornbreite, SV Westerrade und ein Lübecker Altherren-Allstar-Team.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Maximal 600 Zuschauer zugelassen

„Für Bier, Wurst und Fleisch ist gesorgt. Des Weiteren unterstützen die Frauen des SV Hamberge mit Kuchen und belegten Brötchen. Unter anderem werden auch die Jungs von „Bolzplatzkind“ vor Ort sein, um uns zu unterstützen. Das komplette Turnier wird durch Sponsorengelder finanziert, wofür wir sehr dankbar sind. Alle generierten Einnahmen sind zugunsten von Tims Familie. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sind maximal 600 Zuschauer zugelassen“, so ein SVH-Vereinssprecher.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.