Kurznachricht Kuna Kurznachrichten

Segeberg – Regionalligist Eintracht Norderstedt und auch Oberligist SV Todesfelde dürfen wieder normal – also auch mit Vollkontakt – trainieren. Das, da die Vereine vom Gesundheitsamt Segeberg nach eingereichtem Hygienekonzept das Go erhielten. Der SVT kann also nun Gas geben, um im Landespokalfinale am 22.8. dem VfB Lübeck noch mehr Paroli bieten zu können.