Tolle Sache und Sauerei vor Abstiegsgipfel VfB gegen FCK in der 3. Liga

Erst Unterstützung für VfB Lübeck und in der Nacht wird der FCK-Bus beschmiert

Links: Unterstützung für den VfB - Rechts: Besprühter FCK-Bus. Fotos: Lobeca/VfB

Lübeck – Noch am Freitag freute sich der VfB Lübeck über große Unterstützung der eigenen Fans vor dem Abschlusstraining. Banner wurden auf dem Trainingsgelände aufgehängt, die im Abstiegsgipfel am heutigen Sonnabend (10.4.) gegen 1. FC Kaiserslautern (14 Uhr, live auf unserem Twitter-Kanal) für Motivation sorgen sollen.

Die Mannschaft des VfB Lübeck posiert vor Fan-Bannern. Foto: VfB

Lauterer Mannschaftsbus beschmiert

Am Spieltag selbst gab es dann allerdings einen leichten Nebengeschmack. Unbekannte hatten in der Nacht von Freitag den Mannschaftsbus der Gäste besprüht – unter anderem mit dem Schriftzug „VfB“. Es entstand vermutlich hoher Sachschaden. So sind nun wohl beide Teams im Drittliga-Spiel hochmotoviert.

- Anzeige -
Beschmierter Mannschaftsbus des 1. FC Kaiserslautern. Foto: Lobeca

Feuerwehreinsatz und Entschuldigung

Doch nicht nur die Farb-Attacke gegen die „Roten Teufel“ gab es, denn vor dem Hotel der Gäste, ging um 4.25 Uhr der Feuerarlarm an. Die Feuerwehr rückte aus, weil vor dem Gebäude vermutlich Feuerwerkskörper gezündet wurden. Der VfB Lübeck entschuldigte sich am Vormittag darür bei Twitter.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Bildquellen

  • IMG_2469: Foto: Lobeca
  • vfb_fck_banner_bus: Fotos: Lobeca/VfB
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.