Lübeck – Das Wagnis Regionalliga Nord wollte der SV Eichede „zum Wohle des Vereins“ nicht eingehen. Getreu dem Motto „Schuster bleib bei deinen Leisten“ geht es somit ab dem Sommer in der Oberliga weiter für die „Bravehearts“. Bauen können die Stormarner dabei dann auch auf die Dienste von Lasse Lahrtz und Michél Thomä, die beide ihre Zusage für die Spielzeit 2021/2022 gegeben haben, ihre Verträge verlängerten.

Step by step…

Offensiv-Akteur Lahrtz sagt zu seinem Verbleib beim SVE: „Ich bin vor einem Jahr gewechselt, um den nächsten Entwicklungsschritt machen zu können. Meine ersten Monate in Eichede haben mir gezeigt, dass ich dabei auf dem richtigen Weg bin.“

- Anzeige -

Längst angekommen…

Schlussmann Thomä fasst alles wie folgt zusammen: „Ich freue mich sehr, dass der Verein die Zusammenarbeit mit mir auch weiterhin fortsetzen möchte. Der SV Eichede ist für mich mittlerweile wie eine zweite Heimat geworden.“

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Goodbye Keeper…

Unterdessen wird Torwart Marvin Zimmermann auf eigenem Wunsch den Club verlassen.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments