Foto: Lobeca/Klebenow
Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – Am Montag war es auch beim TSV Pansdorf so weit: Der Alltag kehrte in Ostholstein zurück, die erste Einheit wurde ebenfalls absolviert. Voll involviert waren dabei auch mit Alex Sommer (Lübecker SC), Norman Bierle (Lübecker SC), Robin Buhla (eigene U19) und Rückkehrer Felix Greger (Rostocker FC) alle vier Neuzugänge für die Spielzeit 2020/2021 in der Oberliga.

Positiver Eindruck…

TSV-Co-Trainer Carsten Henck sagte bei HL-SPORTS: „Man hat den Spielern angemerkt, dass sie wieder richtig Bock haben. So konnten wir uns über ein motiviertes Auftakt-Training mit viel Feuer freuen. Die ersten zwei Wochen bestehen nun aus jeweils fünf Einheiten. Ab dem 10. August erhoffen wir uns weitere Lockerungen, um dann planmäßig mit Testspielen fortzufahren.“ Eckdaten zur Vorbereitung vermeldeten die Ostholsteiner ebenfalls. Insgesamt sechs Begegnungen sollen absolviert werden.

- Anzeige -

Vorher schon Meister-Medaillen und Wimpel…

Am vergangenen Sonnabend kassierte der TSV übrigens seinen Lohn für eine starke Spielzeit 2019/2020, die mit dem Meistertitel endete, wurde vom Vorsitzenden des SHFV-Herrenspielausschusses Klaus Schneider geehrt.

Anzeige
AOK
Anzeige

Die Termine für die Testbegegnungen:

Freitag, den 14.08. um 19 Uhr beim MTV Ahrensbök
Samstag, den 15.08. um 14:30 Uhr gegen den Preetzer TSV
Samstag, den 22.08. um 14 Uhr gegen FC Voran Ohe
Samstag, den 29.08. um 14 Uhr gegen Sarau/Bosau
Samstag, den 05.09. um 14 Uhr gegen 1. FC Phönix Lübeck
Dienstag, den 08.09. um 19:30 Uhr beim TSV Travemünde