Transfer im Aufstiegskampf: Tabellenführer holt per sofort neuen Mann

Can Moray bis zum Saisonende zu Türkischer SV

Can Moray (rechts) kehrt von seiner letzten Station in Sereetz zum Türkischen SV zurück. Foto: Lobeca/Michael Raasch

Lübeck – An diesem Wochenende hat der Türkische SV die Tabellenführung in der Kreisliga übernommen und will den Aufstieg vermutlich um jeden Preis schaffen. Dazu hat sich der Club noch einmal einen weiteren namhaften Spieler dazu geholt, der bis zum Sommer bleibt. Can Moray wird die Defensive (!) stützen.

Familie hilft sich

Ferdi Corbayrami sagt zu HL-SPORTS: „Ich habe persönlichen Kontakt zur Familie und da habe ich Can gefragt, ob er uns bis zum Saisonende unterstützen würde. Er wird sich schnell einfinden bei uns und wir sind sehr glücklich, dass er für uns spielt. In der kommenden Woche ist er schon spielberechtigt und wir brauchen Stabilisierung in der Abwehr.“

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Nur bis zum Sommer beim TüSV?

Moray sagt ganz klar: „Ich tu Ferdi einen Gefallen, damit die Mannschaft es einfacher hat, in die Verbandsliga aufzusteigen. Für die kommende Saison ist noch alles offen, da will ich mich jetzt nicht festlegen. Es gab schon Gespräche mit mehreren Vereinen für den Sommer.“ So hält sich der 27-Jährige zumindest fit, denn in dieser Spielzeit hatte er noch kein Engagement. Ober-, Landes- und Verbandsliga hat der gelernte Mittelstürmer bereits gespielt. Beim TüSV soll es nun ein Freundschaftsdienst werden. Mehr zur Kreisliga gibt es am Montag bei HL-SPORTS.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.