Trotz Platz 3: Chef- und Torwarttrainer legen Ämter nieder

SSV Großensee mit Notlösung in der A-Klasse

Christian Ladwig ist nicht mehr Trainer beim SSV Großensee. Foto: Klaus Unger

Großensee – Der Stormarner A-Klassenvertreter SSV Großensee ist zurzeit ohne festen Trainer. Nach dem 7. Spieltag belegte das Team den dritten Platz: drei Siege und viermal Remis. Und trotzdem legte Chefcoach Christian Ladwig (59) sein Amt nieder. Eine Stellungnahme wollte er hierzu nicht abgeben, nur „erst einmal mache ich bis zum Jahresende eine Pause. Und dann warten wir mal ab“. Im SSV ist er aber noch Mitglied geblieben.

Auch Torwarttrainer geht

Auch Torwarttrainer Theo Grünwald (77) schloss sich dem Trainer an und verabschiedet sich von der Mannschaft. „Das Verhalten der Mannschaft kann ich einfach nicht verstehen“, sagte Grünwald. Das Team wird nun vom Trainer der zweiten Herren und Vorsitzenden des SSV Großensee, Robert Stadthauser, trainiert. Einen Nachfolger haben die Verantwortlichen noch nicht gefunden. Am 8. Spieltag gab es ein 1:1 daheim gegen Büchen-Siebeneichen.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.