Foto: Schlawin/oH

Bad Oldesloe – Die Ü-40-Fußballer des VfL Oldesloe sind auch im 7. Saisonspiel ungeschlagen geblieben und haben ihre Tabellenführung verteidigt.

Im Heimspiel gegen die SG B404, einem Zusammenschluss von TSV Trittau und Grande-Kuddewörde sorgte Salvatore Morello für einen Auftakt nach Maß, denn der Edeltechniker traf mit einem sehenswerten Distanzschuss bereits in der 1. Minute zum 1:0. Im Anschluss verflachte die Partie, wobei der VfL tonangebend blieb, jedoch sich immer wieder Fehler im Spielaufbau leistete. Auch die Grundordnung stimmte nicht. Des weiteren ließ man noch weitere Möglichkeiten aus. Dies spielte den Gästen in die Karten, wobei sie selten vor dem VfL-Gehäuse auftauchten.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Nach der Pause musste VfL-Keeper Dominik Lindtner in der 44. Minute plötzlich den Ball aus dem Netz holen – Marco Erler hatte zum Ausgleich getroffen. Danach besann sich der VfL wieder und auch die Ordnung kehrte zurück. Marc Aurel Schaa traf in der 53. Minute zum 2:1. Nach einem Doppelschlag von Waldemar Falkus und Malte Kuberski in der 57. Minute erholte sich die SG nicht mehr. Kuberski ließ in der 65. Minute dann noch das 5:1 folgen. Nach diesem Heimerfolg überwintern die Ü-40-Fußballer des VfL Oldesloe auf dem Platz an der Sonne.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.