Verabschiedung beim TSV Siems

Schmerzhafte Abgänge als Beginn eines weiteren Umbruchs

Lübeck – Die Frauen des TSV Siems haben nun offiziell ihre Verabschiedungen bekanntgegeben. Aus sportlicher Sicht besonders schmerzhaft sind sicherlich die Abgänge der Leistungsträgerinnen Sarah Koch (berufliche Gründe) sowie Gianna Nicoleit (FC St. Pauli). Koch war bereits in der Jugend beim TSV Siems aktiv, Nicoleit wechselte zur Saison 2019/2020 zum TSV Siems und war maßgeblich am weiteren sportlichen Aufschwung beteiligt.

Auch aus beruflichen Gründen verlassen Lotta Bierschwall und Anna Schneider das Team. Nachwuchs-Hoffnung Kira Ebert kehrt zu ihrem Heimatverein SV Viktoria 08 zurück, Larissa Ahrend gehört ebenso nicht mehr dem Kader an.

Anzeige
Anzeige

Im Trainerteam steht ein weiterer Umbruch an. Auch Dank des Einsatzes von Interimstrainerin Sarah Masch kehrte die Mannschaft in der Rückserie in die Erfolgsspur zurück. Gemeinsam mit der jüngst reaktivierten Betreuerin Sandra Reinke und Physiotherapeutin Conny Dähring verlassen jetzt allerdings gleich drei dieser Funktionsträger die Mannschaft.

Doch war der Verein nicht untätig und arbeitet nicht erst seit der Vorstellung von Mario Markmann als neuer Cheftrainer sehr fleißig an der Vorbereitung für die folgende Saison, um den sportlichen Aufwärtstrend fortzusetzen.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -