Jannik Gerlach (Eichholzer SV)
Foto: Lobeca/Michael Raasch

Lübeck – Der Eichholzer SV kann sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der Saison sein. Mit 17 Siegen und einem Unentschieden steht der ESV mit sechs Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze und das seit mittlerweile neun Wochen. Mit Jannik Gerlach (32 von 67 Treffern) hat man den absoluten Torjäger in seinen Reihen. Einzig die abgebrochene Partie gegen die Zweitvertretung des 1. FC Phönix sorgte für negative Schlagzeilen, Wertung noch offen.

Sebastian Wenchel sagt zu HL-SPORTS: „Wir haben natürlich eine unglaubliche Hinrunde hingelegt. Ungeschlagen an der Spitze zu stehen, das hätte wohl keiner gedacht! Wir haben ein gut funktionierendes Team mit einem Jannik Gerlach, der unumstritten zu den Säulen dieses Teams gehört. Mit unserer Zentrale um Stellbrinck und Akar haben wir zwei Mann auf dem Feld, die das ganze sehr gut lenken. Jeder Einzelne im Team bringt sich ein. Wir sind also sehr zufrieden mit der Hinrunde!“

Die Vorbereitung umfasst (Stand heute) folgende Begegnungen:
30.1. TSV Travemünde (A)
1.2. Skanbo Finaltag Eichholz
8.2. Oldenburger SV (H)
15.2. GW Siebenbäumen (H)
23.2. TuS Lübeck (A)
29.2./1.3. Trainingslager

Als Neuzugang steht Jan Senkbeil (Phönix 2), als Abgang Nico Hoffmann (verschollen) fest.