Florian Rohkohl und Tom Jendrzejewski mit einem Teil der D-Jugend von Eintracht Groß Grönau

Groß Grönau – Der TSV Eintracht Groß Grönau sucht Nachwuchsspieler im D-Jugend-Bereich. Dazu veröffentlicht der Club folgenden Aufruf:

Werde ein #torfmoorkicker – Groß Grönauer D-Junioren suchen Dich!

Kennst Du das Torfmoor? Den Fußball-Hexenkessel aus dem Lauenburgischen Groß Grönau, südlich angrenzend an die Hanse- und Universitätsstadt Lübeck…

Genau hier spielen in der nächsten Saison 20/21 die 11- und 12-jährigen #torfmoorkicker in der D-Jugend (U12/13) des TSV Eintracht Groß Grönau.

Rohkohl und Jendrzejewski als verantwortliche Trainer

Das künftige D-Junioren-Trainerteam um Florian Rohkohl (angehender B-Lizenzinhaber) und Tom Jendrzejewski (C-Lizenz-Inhaber) sowie deren 22 Jungs suchen für die nächste Spielzeit noch weitere fußballbegeisterte und talentierte Jungs und Mädels die ihr „Goldenes Lernalter“ in Groß Grönau verbringen und uns verstärken wollen, sowohl quantitativ, als auch qualitativ.

„Aus einer kleinen Flamme ein Feuer entfachen“

Trainer Tom Jendrzewski ist voller Vorfreude: „Unser oberstes Ziel ist die persönliche und fußballerische Weiterentwicklung unserer Spieler. Wir möchten Ihnen die Freude und Spaß am Fußball vermitteln und aus einer kleinen Flamm ein Feuer entfachen. Wir setzen verschiedenste Trainingsmethoden um und verwenden hierfür unsere super Infrastruktur in Groß Grönau. Sowohl unser Grönau Forum, als auch unser Trainingsmaterial lässt keine Wünsche offen.“

Verbandsliga und Kreisklasse sind das Ziel

Die D-Junioren werden als D1 und D2 gemeldet. Die D1 wird die Verbandsliga-Qualifikation spielen und möchte sich mit den besten messen. Die D2 spielt die angekündigte Qualifikation der Kreisklassen.

„Toll für Jungs und Eltern“

Trainer Florian Rohkohl brennt schon jetzt: „Tom und ich haben uns im Februar getroffen und bei mir zu Hause mehrere Stunden miteinander gesprochen, ob wir uns vorstellen können, zusammen zu arbeiten. Wir waren uns schnell einig, dass wir hier etwas ganz Tolles für die Jungs und deren Eltern auf die Beine stellen können. So haben wir ein ausführliches Konzept entwickelt und daraufhin von fast allen Spielern eine Zusage erhalten. Doch um künftig noch besser aufgestellt zu sein, suchen wir Verstärkung. Drei bis vier neue Spieler/innen wären optimal. Wir werden zwei bis drei Mal die Woche trainieren und auch am Wochenende stehen wir mit den Jungs oft auf dem Platz. Gerade in der aktuellen Corona-Zeit nutzen wir die freien Wochenenden für individuelles Training in Kleingruppen.“

Training in den Sommerferien? – kein Problem!

Die D-Junioren werden ab dem 1. Juli ins gemeinsame Training starten und auch während der Sommerferien Trainingseinheiten anbieten. Pause war ja nun auch lang genug. Die Trainingstage sind montags und mittwochs.

Kontakt zu den Trainern

Wer sich nun angesprochen fühlt oder jemanden kennt, der darf gerne mit den Trainern Tom Jendrzejewski (0176/32854668) und/oder Florian Rohkohl (0176/31786626) Kontakt aufnehmen um ein Probetraining zu vereinbaren. Gerne telefonisch oder per WhatsApp.

Anzeige
FB Datentechnik