Verbandsligisten mit guter Frühform

Jubel beim SC Rapid. Foto: Petra Armbruster/oH

Lübeck – Die Verbandsligisten nutzen momentan jede Gelegenheit, sich in Testspielen und Vorbereitungsturnieren auf die kommende Saison einzustimmen und den Stand der Fitness zu überprüfen. Dabei tun sie sich mitunter noch schwer, wie am Freitag der TSV Lensahn und die SG Sarau/Bosau bei unterklassigen Teams. Dafür schlug die SG Sarau/Bosau im zweiten Test den FC Dornbreite. Gut machte es auch der SC Rapid, der zum ersten Test beim SC Rönnau antrat und gewann. Trainer Christian Arp sagt zu HL-SPORTS: „In der ersten Halbzeit haben wir ein ausgeglichenes Spiel gesehen, in der zweiten Hälfte taten wir wesentlich mehr für die Offensive und haben am Ende auch verdient gewonnen. Für den ersten Test war das in Ordnung und wir können darauf aufbauen.“

Die SG Oering-Seth erwies sich als „schlechter“ Gastgeber und gewann sein eigenes Turnier durch einen Erfolg gegen die 2. Mannschaft von Phoenix Kisdorf.

- Anzeige -

Das Turnier der SVG Pönitz fand mit der 2. Mannschaft des VfB Lübeck einen verdienten Sieger. Mit nur elf Spielern angetreten, gewann sie trotzdem beide Spiele gegen die Verbandsligisten Ratzeburger SV und Gastgeber Pönitz. SVG-Coach Christian Born zeigte sich mit dem Verlauf des Turniers zufrieden: „Wir hatten knapp 100 Zuschauer zu Besuch im Sportpark. Alle Mannschaften begegneten sich stellenweise auf Augenhöhe. Sowohl der RSV, als auch die SVG konnten gute Torchancen gegen den VfB Lübeck II verbuchen. Aber am Ende war es die Qualität, die sich im Turnier durchgesetzt hat. Ein großer Dank geht an die Helfer des Tages. Viele helfende Hände haben den Turniertag möglich gemacht. Das war richtig gut! Wir konnten viele bekannte Gesichter begrüßen und viele neue. Es fielen zwar wenig Tore, dafür war in jedem Spiel viel Spannung enthalten. Ein besonderer Dank geht an das Trainerteam vom VfB Lübeck II, das mit elf Spielern zum Turnier kam. Das hat uns imponiert und ist heutzutage leider keine Selbstverständlichkeit mehr.“

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Die Resultate der Testspiele vom Wochenende

SC Cismar – TSV Lensahn 3:3
SG Bad Schwartau – SG Sarau/Bosau 2:2
Fetihspor Kaltenkirchen – VfL Oldesloe 2:3
SVG Pönitz – Ratzeburger SV 2:1
SV Hamberge – TuS Lübeck 2:0
Ratzeburger SV – VfB Lübeck II 0:1
VfL Rethwisch – SSV Pölitz 2:4
VfB Lübeck II – SVG Pönitz 2:0
SG Oering-Seth – SSC Phoenix Kisdorf II 3:1
SC Rönnau – SC Rapid Lübeck 0:2
SG Sarau/Bosau – FC Dornbreite 2:0
SV Azadi – SV Viktoria 08 6:2
TSV Bargteheide – SG Elmenhorst/Tremsbüttel 4:1
TuS Hoisdorf – Barsbüttel 1. 2:1

Die Testspiele unter der Woche

TSV Malente – TSV Lensahn (Mo., 19 Uhr)
VfR Todendorf – SSV Pölitz (19.45 Uhr)
SC Rönnau – SVT Neumünster (Di., 19.30 Uhr)
Ratzeburger SV – FC Mecklenburg Schwerin
SV Azadi – Eutin 08
TSV Bargteheide – Duvenstedt 1. (19.45 Uhr)
VfB Lübeck II – SV Azadi (Mi., 17.45 Uhr)
SSV Pölitz – Bargfelder SV (18.15 Uhr)
SG WiTo – TuS Hartenholm (19 Uhr)
SV Hansühn – TSV Neustadt
Einheit Grevesmühlen – SC Rapid Lübeck
TuS Hoisdorf – Ahrensburg 2. (20 Uhr)
SG ELBA – TSV Bargteheide (Do., 18.15 Uhr)
Schwarzenbek 1. – Ratzeburger SV (19.30 Uhr)

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.