Verbandspokal soll abgebrochen werden: Segeberger vor DFB-Pokal-Teilnahme

Kurznachricht Kuna Kurznachrichten
Kurznachricht

Hamburg – Das Präsidium der Hamburger Fußball-Verband (HFV) hat auf einer Sitzung beschlossen, auf dem digitalen Verbandstag am 4. Juni ein Antrag zum Abbruch des Pokals eingebracht werden soll. Die HFV-Mitglieder müssen dann darüber entscheiden. Sollte der Antrag vom Verbandstag angenommen werden, wird nach der Satzung der bestplatzierte Verein in der höchsten Spielklasse für den DFB-Pokal gemeldet. Das ist Eintracht Norderstedt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -