Montag beginnt die Rapid-Sportwoche, das Peter-Schweimer-Gedächtnisturnier. Foto: SC Rapid

Lübeck – Ursprünglich war das Peter-Schweimer-Gedächtnisturnier des SC Rapid Lübeck für Anfang August geplant, aber die Sportwoche musste wegen der Corona-Sperre ausfallen (HL-SPORTS berichtete). Jetzt aber geht es los. Ab Montag rollt der Ball am Kasernenbrink und der Sereetzer SV wird versuchen seinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Trainer Christian Arp sagt zu HL-SPORTS: „Nach dem Pokal-Highlight letzte Woche gegen Phönix, wo wir uns einfach mal selber gefeiert haben, startet nun nächste Woche die zweite Auflage unseres Peter-Schweimer-Gedächtnisturniers. Schön, dass alle beteiligten Trainer einer Verlegung auf diesen Termin schnell und unkompliziert zugestimmt haben. Außerdem möchte ich mich bei unseren Sponsoren für die Unterstützung in dieser doch nicht einfachen Zeit bedanken. Von den letztjährigen sechs Teams sind vier aufgestiegen, vielleicht ist der Kasernenbrink ja ein guter Nährboden für solche Geschichten. Ich denke, mit den Landesligisten Sereetz (Titelverteidiger) und Travemünde, den Verbandsligisten Phönix 2, Vorwerk, Rapid und dem Kreisligafavoriten Azadi haben wir ein recht interessantes Teilnehmerfeld zusammen gestellt.“

Arp weiter: „Aufgrund des Hygienekonzeptes wird die Zuschaueranzahl auf 150 Personen begrenzt und der Einlass erst jeweils eine halbe Stunde vor Anpfiff geöffnet. Der Eintritt kostet zwei Euro und für diejenigen die eher wegen des Essens kommen, anstatt Fußball zu schauen, wird es neben den normalen Angeboten am Grill auch Köfte geben.“

Gruppe A

Sereetzer SV – SV Azadi (Mo., 19.30 Uhr)
SV Azadi – SC Rapid (Mi., 19.30 Uhr)
SC Rapid – Sereetzer SV (Fr., 18 Uhr)

Gruppe B

VfL Vorwerk – 1. FC Phönix (Di., 19.30 Uhr)
TSV Travemünde – VfL Vorwerk (Do., 19.30 Uhr)
1. FC Phönix – TSV Travemünde (Fr., 20.15 Uhr)

Finaltag

Spiel um Platz 5 (So., 12 Uhr)
Spiel um Platz 3 (So., 14.30 Uhr)
Finale (So., 17 Uhr)

Bildquellen

  • Rapid_Sportwoche: Foto: SC Rapid