Der Angreifer des Oldenburger SV soll auf dem Wunschzettel des 1. FC Phönix stehen. Foto: sr
Anzeige

Lübeck – In der Oberliga rangiert der 1. FC Phönix auf dem 2. Rang. Der Rückstand auf den Tabellenführer SV Todesfelde beträgt sechs Punkte. Allerdings haben die Adlerträger ein Spiel weniger absolviert. Um nun mehr Druck auszuüben, hat der 1. FC einen “dicken Fisch” an der Angel. Nach Informationen von HL-SPORTS könnte sich Maurice Maletzki dem 1. FC Phönix zeitnah anschließen. Der 28-jährige ist kein Unbekannter in Lübeck, spielte einst von 2015 bis 2017 beim VfB Lübeck. Und machte nie einen Hehl daraus, das er sich vorstellen könnte, wieder in die Hansestadt zurückzukehren. “Wir haben gesprochen. Perfekt ist aber nichts”, bestätigte “Mo” gegenüber HL-SPORTS den Kontakt in die alte Heimat. Im Visier steht anscheined aber auch noch ein anderer Akteur. Und das ist Mats Klüver (20) vom Oldenburger SV, der ebenfalls auf dem Wunschzettel des 1. FC stehen soll….

Anzeige