Das Stadion des VfB Lübeck mit einer Fan-Choreograhie
Foto: Lobeca/Raasch

Lübeck – Eine arbeitsintensive Zeit liegt hinter den Verantwortlichen des VfB Lübeck: In den vergangenen Wochen stand die Zusammenstellung der Unterlagen zum Zulassungsverfahren für die 3. Liga 2020/2021 an.

Die letzten Dokumente gingen am Freitagvormittag zur DFB-Zentrale nach Frankfurt am Main. Im Laufe des Tages erhielten die Grün-Weißen bereits die Bestätigung des DFB, dass alle der Ausschlussfrist (2. März 2020, 17 Uhr) unterliegenden Bewerbungsunterlagen für den wirtschaftlichen und für den technisch organisatorischen Bereich form- und fristgerecht eingegangen sind. Wie schon im vergangenen Jahr wurde das Zulassungsverfahren online abgewickelt.

Bis Ende März wird sich der VfB Lübeck beim Norddeutschen Fußballverband (NFV) zudem um eine Lizenz für die Regionalliga Nord 2020/2021 bewerben. (PM)