Am Freitag könnten Rolf Landerl und seine Burschen wieder loslegen. Foto: sr
Anzeige

Lübeck – Es geht voran! Regionalligist VfB Lübeck hat erfolgreich seine Hausaufgaben gemacht, erhielt inzwischen seine Ausnahmegenehmigung und darf wieder trainieren. Details wie alles umgesetzt wird, erarbeiten die Verantwortlichen zeitnah heute um die Mittagszeit. “Da wir die Freigabe bekommen haben, könnten wir theoretisch schon heute trainieren, werden das aber natürlich nicht machen. Es gilt nun noch einmal genau zu besprechen, wie wir das von uns vorgeschlagene und genehmigte Hygiene-Programm umsetzen. Klar ist, das die Spieler allein zum Training kommen, zuhause geduscht und kontaktlos gearbeit wird”, so VfB-Sportdirektor Rocco Leeser, der sich aber noch nicht festlegen mag, wann genau die 1. Einheit stattfinden wird. “Das kann Freitag, aber auch erst Anfang nächster Woche sein.”

Anzeige