Donnerstag, 2. Februar 2023 16:34
- Anzeige -
StartRegionalligaVfB LübeckVfB Lübeck: Alles war super in Spanien – nach freien Tagen soll...

VfB Lübeck: Alles war super in Spanien – nach freien Tagen soll durchgestartet werden

-

Lübeck – Am Dienstagnachmittag landete der VfB Lübeck relativ planmäßig auf dem Flughafen in Hamburg, neigte sich das acht Tage dauernde Trainingslager in Chiclana de la Frontera dem Ende. Die Reststrecke wurde mit dem Bus, für alle die nicht in Hamburg wohnen oder abgeholt wurden, bewältigt. Danach begaben sich die Kicker des Regionalligisten nach Hause, haben am Mittwoch komplett frei. Zeit also, um den Aufenthalt in Spanien noch einmal Revue passieren zu lassen.

Passt

„Wir können ein positives Fazit für dieses Trainingslager ziehen, es waren über die Woche hinweg wirklich tolle Bedingungen unter den wir arbeiten konnten. Sowohl das Hotel, auch der Platz, dazu ein guter Testspielgegner, auch vom Funktionsteam her wurde tolle Arbeit geleistet. Das war ein guter Rahmen“, ist Lukas Pfeiffer (Foto) voll des Lobes. Der Cheftrainer des Regionalligisten sagte nach der Ankunft weiter: „Die Jungs haben jetzt zwei Tage Abstand bekommen, da kann jetzt jeder auch das Trainingslager noch einmal einordnen, damit wir dann ab Donnerstag wieder durchstarten können.“

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Augenhöhe

Das zunächst mit Blick auf den Sonnabend (14 Uhr). Dort steht nämlich das letzte Testspiel in der Vorbereitung auf den Ligastart in der Regionalliga Nord (am 5. Februar bei Hannover 96 II) an. Ein sicherlich interessantes, da es zum Vergleich zwischen dem Tabellenführer aus dem Norden und dem aus dem Westen, also Regionalligist Preußen Münster, auf der Lohmühle kommt.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein