Mittwoch, 30. November 2022 10:35
- Anzeige -
Start Regionalliga VfB Lübeck VfB Lübeck belohnt sich für Aufholjagd

VfB Lübeck belohnt sich für Aufholjagd

Daube sorgt für Lübecker Jubel

-

Lübeck – In einem Nachholspiel des 1. Spieltages der Regionalliga Nord trat der VfB Lübeck am Donnerstagabend bei der 2. Mannschaft des Hamburger SV an und brachte durch ein 1:1 (0:1)-Unentschieden einen Punkt mit an die Lohmühle. 800 Zuschauer sahen die Partie im Wolfgang-Meyer-Stadion in der Hagenbeckstraße.

Luft nach oben

Die Grün-Weißen kamen gut in die Partie und setzten gleich offensive Akzente. Mirko Boland, Morten Rüdiger und Vjekoslav Taritas versuchten sich, kamen aber nicht zu gefährlichen Aktionen. Bis zu den ersten Gelegenheiten der Gastgeber dauerte es etwas, dafür waren sie aber erfolgreich. Nachdem VfB-Keeper Florian Kirschke zunächst noch einen Schuss von Bent Andresen entschärfte (12.), war er in der nächsten Szene machtlos. Nach Überzahlsituation auf der linken Abwehrseite kam Leon Sommer zum Schuss, den Kirschke noch abwehrte, aber am langen Pfosten stand Daouda Beleme und schob den Ball in der 14. Minute locker ein. Auch danach hatte der VfB mehr Ballbesitz, konnte sich aber in der 1. Halbzeit keine echte Torchance heraus spielen. Bis zum Strafraum sah das alles gut aus, der finale Pass kam allerdings nicht an. Die Rothosen hatten außer dem Tor ebenfalls wenig zu bieten. So ging es mit dem 1:0 in die Pause.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Druck zahlt sich aus

Besser wurde es in der 2. Halbzeit zunächst nicht. Die Mannschaften neutralisierten sich weiterhin. Der HSV stand tief und kompakt und der VfB fand keine Lücke. Erst in der 73. Minute kam Mats Facklam zu einer Großchance, sein Kopfball ging aber über das Tor. Der VfB drückte weiter. Daube zielte links am Tor vorbei (75.). Noch! Zwei Minuten später war er zur Stelle und markierte nach Vorarbeit von Facklam den Ausgleich (77.) aus Nahdistanz. Mehr als der Ausgleich kam nicht mehr zustande. Am Ende stand ein 1:1-Unentschieden, der VfB Lübeck blieb ungeschlagen.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.