VfB Lübeck bezwingt Erzrivale und Tabellenführer

3:2-Erfolg gegen Holstein Kiel

Mika Lehnfeld (VfB Lübeck U19). Archivfoto: Lobeca/Michael Raasch

Lübeck – Die U19 des VfB Lübeck hat am vergangenen Wochenende in der A-Junioren Regionalliga Nord einen überraschenden Sieg eingefahren. Gegner war kein Geringerer als Tabellenführer Holstein Kiel. Im Heimspiel auf der Lohmühle gewann der VfB mit 3:2 (1:1) und kletterte in der Tabelle auf den 5. Platz. Die Kieler sind mit 14 Zählern Vorsprung in die Begegnung gegangen, umso schöner der Erfolg für die Hausherren. Trotz der Führung für die Gäste steckten die Grün-Weißen nicht auf. Linus Goldmann (43.) traf kurz vor der Pause zum 1:1-Ausgleich. Im weiteren Verlauf erzielte Mika Lehnfeld (52.) früh im zweiten Durchgang die Führung. Auch auf den Ausgleich in der 79. Minute von Holstein reagierte die Heimmannschaft durch Mika Meyer nur drei Minuten später zum 3:2-Endstand. Eine reife Leistung von dem Team von Jerôme Arps.

Was soll der VfB Lübeck machen?

Anzeige
AOK
  • Weitermachen mit Bastian Reinhardt über den Sommer hinaus (35%, 390 Votes)
  • Weitermachen mit Bastian Reinhardt bis zum Sommer (mögliche Strafzahlungen) (31%, 347 Votes)
  • Neuer Chef-Trainer über den Sommer hinaus (18%, 196 Votes)
  • Ist mir egal (12%, 131 Votes)
  • Neuer Chef-Trainer bis Saisonende (4%, 40 Votes)
  • Weiß ich nicht (1%, 11 Votes)

Total Voters: 1.115

Wird geladen ... Wird geladen ...
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -