- Anzeige -
StartBundesligaVfB LübeckVfB Lübeck biegt auf die Zielgerade ein – Fans können sich für...

VfB Lübeck biegt auf die Zielgerade ein – Fans können sich für Norderstedt und Flensburg Tickets sichern

-

Lübeck – Der VfB Lübeck befindet sich auf der Zielgeraden in der Spielzeit 2022/2023. Gerade noch einmal zwei Pflichtspiele stehen für den Drittligaaufsteiger auf dem Programm. Am kommenden Samstag, den 27. Mai (14 Uhr), geht es zunächst bei Eintracht Norderstedt im Fernduell mit dem Hamburger SV II um die Meisterschaft in der Regionalliga Nord. Eine Woche später, also am Samstag den 3. Juni (12.15 Uhr), steht zum Abschluss dann noch im Rahmen des Finaltags der Amateure das Finale um den SHFV-Lotto-Pokal auf dem Programm. Dort geht es in Flensburg gegen den SC Weiche Flensburg 08 um einen weiteren Titel, vor allem aber um den Einzug in die erste Runde im DFB-Pokal. Für beide Spiele bietet der VfB inzwischen Tickets im Vorverkauf an und veröffentlichte per PM dazu folgende Informationen.

Letztes Ligaspiel

Für die Partie bei Eintracht Norderstedt sind zu den Öffnungszeiten der Geschäftsstelle (Di. bis Do., 8 bis 16 Uhr) Karten zu kaufen. Die Gastgeber haben insgesamt 1.500 Tickets für VfB-Anhänger bereitgestellt. Die Tickets können auch online unter diesem Link bestellt werden. Stehplätze in den Blöcken C2 und D sind dabei für 9 Euro bzw. 7 Euro (ermäßigt) erhältlich. Sitzplatzkarten gibt es darüber hinaus für 15 Euro bzw. 12 Euro (ermäßigt) in Block A5. Im Vorverkauf auf der Lohmühle wird zudem ein Euro Vorverkaufsgebühr erhoben. Eine Tageskasse am Spieltag wird es auch für den Gästebereich geben.

Anzeige

Highlight im Pokal

Für das Pokal-Endspiel in Flensburg sind die Tickets für den Gästebereich im Manfred-Werner-Stadion derzeit ebenfalls schon online verfügbar und unter diesem Link buchbar. Dem VfB stehen für diese Partie insgesamt rund 1.200 Tickets zur Verfügung. Unüberdachte Sitzplätze sind für 14 Euro (ermäßigt 12 Euro) und Stehplätze für 10 Euro (ermäßigt 8 Euro) zu erwerben. Ermäßigungen erhalten (gegen entsprechenden Nachweis am Spieltag) Rentner, Arbeitslose, Studenten und Schüler. Ein Vorverkauf auf der VfB-Geschäftsstelle wird ab Donnerstag (25. Mai) und je nach Verfügbarkeit in der darauffolgenden Woche (Di. bis Do., 8 bis 16 Uhr) stattfinden – dies gilt auch für den Fall, dass die online verfügbaren Tickets bereits ausverkauft sein sollten. Für die auf der Lohmühle verkauften Tickets wird jeweils ein Euro Vorverkaufsgebühr erhoben, im Flensburger Online-Shop sind dies 10 Prozent.

Geschäftsstelle des VfB Lübeck. Foto: Lobeca/Kaben
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.