Corvin Bock gehört nicht mehr zum VfB Lübeck. Foto: Lobeca/Raasch.

Lübeck – Im Endeffekt deuteten alle Zeichen schon länger darauf hin, inzwischen ist es offiziell: Corvin Bock (21/ zwei Einsätze in der Regionalliga Nord) gehört nicht mehr zum VfB Lübeck, wie Sportdirektor Rocco Leeser auf Nachfrage von HL-SPORTS bestätigte. „Sein Vertrag wurde nicht verlängert, er ist frei.“

Erst einmal raus…

Etwas anders verhält sich die Situation bei Lucas Will. Der 21-jährige Angreifer (ebenfalls zwei Einsätze in der Regionalliga Nord) besitzt an der Lohmühle noch einen Vertrag bis zum 30.6.2021, spielt aber zumindest im Drittligateam aktuell keine Rolle. „Wir haben ihm gesagt, dass er keinen Platz erhält, er kein Teil des dortigen Kaders sein wird“, so Leeser.

Chance über die U 23

Abgehakt ist das Thema Will und der VfB aber nicht, wie der Sportdirektor bestätigt. „Er kann sich weiter in der 2. Mannschaft in der Oberliga beweisen, dort mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen.“

Ist Lucas Will vor dem Abflug? Foto: Lobeca/Raasch

Phönix in der Regionalliga? Oder andere Oberligisten?

Andere Clubs haben allerdings längst die Fühler ausgestreckt. Das soll von Phönix Lübeck bis hin zu etablierten Oberligisten gehen. Man darf also gespannt sein…

Anzeige
AOK