- Anzeige -
StartBundesligaVfB LübeckVfB Lübeck: "Der Schiedsrichter hat sich bei mir noch entschuldigt"

VfB Lübeck: „Der Schiedsrichter hat sich bei mir noch entschuldigt“

Martens stolz auf Mannschaftsleistung

-

Lübeck – Trotz einer soliden Leistung defensiv wie offensiv hat es am Ende für den VfB Lübeck im Auswärtsspiel gegen Viktoria Köln nicht gereicht, um etwas Zählbares auf die Heimreise mitzunehmen. Der Endstand von 0:1 (0:0) ist für die Lübecker alles andere als schön. Ein knappes und kontroverses Ergebnis, denn kurz vor der Pause wurde den Grün-Weißen ein glasklarer Elfmeter verwehrt, nachdem Marius Hauptmann im Strafraum umgegrätscht wurde und dabei nicht annähernd den Ball gespielt wurde. Das 1:0 durch den 17-Jährigen Said El Mala reichte den Kölnern für einen Erfolg aus. Ein Einstand, den sich Jens Martens im Vorfeld anders vorgestellt hat, trotzdem war dieser im Nachhinein über die gebrachte Leistung sehr zufrieden, nur das Ergebnis fehlte am Ende.

„Die Leistung war hervorragend“

„Das ist sehr sehr schade für uns, weil ich finde wir haben eine super Leistung geboten heute und am Ende unglücklich verloren. Wenn ich das Spiel Revue passieren lasse, muss ich sagen, dass wir taktisch und kämpferisch eine hervorragende Leistung gebracht haben. Wir hatten die Mehrzahl an Torchancen und ich habe mir gerade nochmal angesehen, dass wir einen klaren Elfmeter bekommen hätten müssen, wodurch wir kurz vor der Pause in Führung hätten gehen können. Hochachtenswert, dass sich der Schiedsrichter sich noch bei mir entschuldigt hat, als er sich die Szene auch nochmal anschaute und sagte, dass das ein klarer Elfmeter war. So verlierst du am Ende, eine typische Sache für eine Mannschaft, die sowieso unten drinsteht. Ein Unentschieden wäre allemal angemessen gewesen. Die Leistung war hervorragend, dass Ergebnis nicht, dementsprechend sind wir über den Ausgang sehr traurig“, so Trainer Jens Martens im TV-Interview bei Magenta.

Anzeige

Jens Martens, neuer Cheftrainer beim VfB Lübeck - passt das?

  • Er passt und wird ein gutes Team abgeben mit Bastian Reinhardt (38%, 236 Votes)
  • Muss man abwarten (18%, 111 Votes)
  • Er passt sehr gut (15%, 94 Votes)
  • Ist mir egal (15%, 93 Votes)
  • Er passt nicht gut (8%, 51 Votes)
  • Ist schwer zu sagen (6%, 38 Votes)

Total Voters: 623

Wird geladen ... Wird geladen ...
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.