Dienstag, 4. Oktober 2022 05:00
- Anzeige -
Start Regionalliga VfB Lübeck VfB Lübeck: Erst am Sonntag wieder gefordert – Coach Pfeiffer will die...

VfB Lübeck: Erst am Sonntag wieder gefordert – Coach Pfeiffer will die Zeit nutzen

-

Lübeck – Erst am kommenden Sonntag ist der VfB Lübeck wieder in der Regionalliga Nord gefordert. Das dann beim Bremer SV am Panzenberg. Um bis dahin wieder voll auf der Höhe zu sein will man an der Lohmühle ab Montag im Training arbeiten, gleichzeitig aber auch nicht an der notwendigen Regeneration sparen. „In der Rolle die wir diese Saison haben, werden das alles unangenehme Spiele werden, fährt jeder hochmotiviert zum Spiel gegen uns, will uns wehtun. Deswegen ist es auch gar nicht so einfach sich vorzubereiten“, so Lukas Pfeiffer, der sich mit Blick auf die anstehenden Einheiten einiges vorgenommen hat. „Wir können nun an verschiedenen Themen arbeiten, weil wir in der Woche danach, in der „Englischen Woche“, schon damit beschäftigt sein werden die Kräfte wieder auf 100 Prozent zu bekommen. Deswegen freue ich mich auf diese Woche, damit wir viel arbeiten können auf dem Platz. Die Jungs sind heiß, die wollen spielen, deshalb kriegen wir die Woche auch schnell rum.“

Wo landet der VfB Lübeck Lübeck am Ende der Saison 2022/2023?

  • Platz 1-3 (86%, 751 Votes)
  • Platz 4-9 (8%, 73 Votes)
  • Platz 15-19 (4%, 36 Votes)
  • Platz 10-14 (2%, 15 Votes)

Total Voters: 875

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Loading ... Loading ...

Die Woche des VfB:

Montag: Training (10.30 Uhr)
Dienstag: Training (10.30 Uhr/15 Uhr)
Mittwoch: frei
Donnerstag: Training (10.30 Uhr/15 Uhr)
Freitag: Training (10.30 Uhr)
Sonnabend: Training (10.30 Uhr)
Sonntag: Bremer SV – VfB Lübeck (15 Uhr)

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.