VfB Lübeck gewinnt ersten Corona-Test – Ramaj macht Doppelbude

Elsamed Ramaj (VfB Lübeck)
Foto: Lobeca/Schlikis

Lüneburg – Nach fünf Monaten ohne Wettkampf ist der VfB Lübeck erfolgreich in die Testspielreihe gestartet. Der Drittliga-Aufsteiger gewann am Dienstagabend bei Regionalligist Lüneburger SK Hansa mit 5:0 (2:0).

Elsamed Ramaj (VfB Lübeck) wird nach seinem Tor bejubelt
Foto: Lobeca/Schlikis

Ramaj mit Doppelpack

421 Zuschauer sahen einen engagierten VfB, der bereits eine Minute nach Anpfiff durch Ramaj in Führung ging. Der 24-Jährige kam im vergangenen Winter auf Leihbasis von Hansa Rostock an die Trave und wurde vor einigen Wochen von den Grün-Weißen fest verpflichtet. Die Investition hat sich im ersten Test gelohnt, denn Ramaj (11.) erhöhte nach einer Vorlage von Deichmann auf 2:0. Das war gleichzeitig der Pausenstand.

Yannick Deichmann (VfB Lübeck)
Foto: Lobeca/Schlikis

Sieben Wechsel zur Pause

Zum Seitenwechsel tauschte Lübecks Coach Landerl durch. Nun waren Gommert für Raeder und Rüdiger, Deters Lippert, Weißmann, Shalom und Hobsch für Hebisch, Grupe, Rieble, Thiel, Mende und Deichmann in der Partie.

Lukas Pfeiffer (Co-Trainer VfB Lübeck), Rolf Martin Landerl (Trainer VfB Lübeck von 1919 e.V.)
Foto: Lobeca/Schlikis

Drei Tore im zweiten Durchgang

Der Aufsteiger in die 3. Liga ließ nichts anbrennen, erhöhte durch Hobsch (71.) auf 3:0. Kurz danach kamen die U23-Kicker Melo und Dombowski für den Doppeltorschützen aus der ersten Hälfte und Riedel in die Begegnung. Drei Minuten vor dem Ende wurde Hobsch im LSK-Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Malone (87.) zum 4:0. Lippert (89.) durfte auch nochmal und erzielte per Kopfball den 5:0-Endstand für die Grün-Weißen.

Endlich wieder Fußball. Unseren Test beim Lüneburger SK Hansa gehen wir mit folgender Start11 an. #lskvfb (-:-)Via Twitter halten wir euch auf dem Laufenden. Folgt uns @vfb_luebeck_1919

Gepostet von VfB Lübeck v. 1919 e. V. am Dienstag, 4. August 2020