Lübeck – Der Countdown in der 3. Liga ist im vollen Gange. Gestern wurde der 33. Spieltag abgeschlossen. Mit im Einsatz am Mittwoch war bekanntlich auch der VfB Lübeck, der es mit Aufstiegsaspirant FC Ingolstadt zu tun bekam. Die Begegnung im Dietmar Scholze Stadion endete 1:1 nach neunzig Minuten. Der VfB Lübeck steht dadurch, mit aktuell 31 Zählern, weiterhin auf dem 19. Platz im Klassement, benötigt bei noch fünf zu absolvierenden Partien ein mittelschweres Wunder, um nicht sofort wieder in die Regionalliga Nord zurückkehren zu müssen. Doch so weit ist es noch nicht. In der Analyse der VfB-Spieler (die Trainer hatten bereits ihren Senf abgegeben) ging es hauptsächlich erst einmal um die Aufarbeitung des Kicks gegen den FCI.

Sebastian Hertner (Torschütze):

„Es war nicht so einfach. Am Ende geht das 1:1 in Ordnung. Wir müssen in dieser Situation wo wir sind, das aber dann auch einmal runter spielen.“ Desweiteren fügte der Allrounder, auch zu seinem Tor, an: „Mit einem 1:0 vom Platz zu gehen wäre überragend gewesen. So freut man sich über das Tor, kann sich aber nicht hundertprozentig aufs Sofa setzen und sagen, es hat alles gut geklappt.“

- Anzeige -

Tommy Grupe (Kapitän):

„Wir haben ein kampfbetontes Spiel gesehen, mit vielen langen und hohen Bällen, mit vielen Kopfballduellen und Zweikämpfen. Wir haben das Spiel gut angenommen, gehen durch ein super Tor von „Basti“ in Führung. Dann verteidigen wir einen Standard nicht so gut, der fliegt durch den Strafraum, einer schiebt ein. So nehmen wir nur einen Punkt mit. Das Ergebnis ist für beide Mannschaften aber nicht das, was sie angestrebt haben vor dem Spiel. Wir wollten unbedingt drei Punkte holen. Das ist uns nicht gelungen. Jetzt müssen wir zusehen, dass wir das Spiel in Magdeburg gewinnen.“

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Der 33. Spieltag

1860 – Köln 1:1
Uerdingen – Dresden abgesetzt
Halle – Verl 1:1
Zwickau – Bayern II 1:1
Duisburg – Kaiserslautern 2:2
Rostock – Wiesbaden 1:1
Meppen – Magdeburg 1:2
Unterhaching – Türkgücü 0:2
Saarbrücken – Mannheim 5:0
Lübeck – Ingolstadt 1:1

Die Tabelle

1.F.C. Hansa Rostock3346 : 2962
2.FC Ingolstadt3344 : 3560
3.SG Dynamo Dresden3151 : 2659
4.TSV 1860 München3360 : 2958
5.1. FC Saarbrücken3360 : 4652
6.SV Wehen Wiesbaden3353 : 4452
7.SC Verl3361 : 5049
8.Viktoria Köln3345 : 5047
9.Türkgücü München3342 : 4246
10.FSV Zwickau3340 : 4143
11.SV Waldhof Mannheim3343 : 5042
12.1. FC Magdeburg3334 : 4141
13.Hallescher FC3337 : 5440
14.MSV Duisburg3243 : 5439
15.SV Meppen3333 : 5337
16.KFC Uerdingen3232 : 4236
17.FC Bayern München II3342 : 4735
18.1. FC Kaiserslautern3336 : 4235
19.VfB Lübeck3337 : 5031
20.SpVgg Unterhaching3335 : 4928

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.