Mittwoch, 30. November 2022 12:28
- Anzeige -
Start Regionalliga VfB Lübeck VfB Lübeck: Heute geht es nicht nur um einen Rekord – sondern...

VfB Lübeck: Heute geht es nicht nur um einen Rekord – sondern auch um wichtige Punkte

Der Hamburger SV kommt zum Spitzenspiel

-

Lübeck – Matchday für den VfB Lübeck – und was für einer! Am Freitag (19.30 Uhr) gastiert der Hamburger SV II auf der Lohmühle, steigt das Spitzenspiel in der Regionalliga Nord. Bei diesem soll der aus dem Jahre 2013 aufgestellte Zuschauerrekord (6.376 Zuschauer) in der Spielklasse unter NFV-Regie getoppt werden. 6074 Tickets wurden für das Lohmühlen-Flutlichtspiel im Vorverkauf bisher (Stand Donnerstagabend) abgesetzt. Die rund 300 noch fehlenden könnten oder sollten heute eigentlich spätestens an den Abendkassen weggehen…

Es geht um mehr

Doch es geht für den VfB Lübeck natürlich vor allem am Freitag darum, wichtige Zähler im Kampf gegen einen direkten Konkurrenten beim Thema Aufstieg in die 3.Liga zu ergattern. Welche Bedeutung hat das Spiel gegen den HSV II ? Lübecks Sportvorstand Sebastian Harms, der vor seinem Wechsel zur Lohmühle jahrelang beim HSV arbeitete, sagt: „Es ist ein Spitzenspiel, und es wäre natürlich sehr schön, wenn wir es gewinnen, um einen der größten Konkurrenten weiter zu distanzieren. Der HSV verfügt über große individuelle Qualität, vor allem in der Offensive. Es wird eine interessante Partie. Aber die Saison wird nicht in diesem Spiel entschieden.“

Passt

Lukas Pfeiffer sieht sein Team gewappnet. „Wir sind vorfreudig, haben durch sehr gute Trainingseinheiten sehr viel Selbstvertrauen, sind gut vorbereitet. Der Blick wurde nach der Niederlage gegen Norderstedt schnell nach vorn gerichtet. Ich finde man darf nicht den Fehler machen zu viel aus der Vergangenheit in die Zukunft zu projizieren, sondern man hat ja noch alles in der eigenen Hand und das Spiel steht ja auch ein bisschen losgelöst von den letzten Spielen. Wir werden eine tolle Atmosphäre, viele Zuschauer haben, sicherlich einen motivierten und guten Gegner. Das spricht dann auch dafür, dass wir ein gutes Fußballspiel sehen wird“, fasst der Cheftrainer der Grün-Weißen zusammen.   

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Personal

Nicht dabei sein kann Mats Facklam (Adduktoren/Schambein), der mitten im Aufbautraining steckt. Auch Sturmkollege Kimmo Hovi (Gehirnerschütterung) muss passen. 19 Spieler stehen somit im Kader.

Verkehrssituation

Der VfB publizierte zu diesem Thema: Aufgrund des erwarteten Zuschaueraufkommens ist die Verkehrsführung rund um die Lohmühle geändert. Die Straße An der Hansehalle ist für alle Fahrzeuge ab etwa 17 Uhr gesperrt. Die Zufahrt zum P+R-Parkplatz ist nur über die Autobahnauffahrt Lübeck-Zentrum möglich, von der an der Auffahrt Richtung Travemünde eine Zubringerstraße abzweigt. Der Parkplatz an der Schule, der wie üblich für VIP-Gäste, Medien und Offizielle reserviert ist, kann einzig über die Georg-Kerschensteiner-Straße und die Durchfahrt über das Schulgelände erreicht werden. Wir empfehlen allen Zuschauern eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Buslinie 3 bis An der Hansehalle, Buslinien 1 und 10 bis Karlstraße). Parkplätze: Der Parkplatz an der Schule ist für VIP-Gäste, Medien und Offizielle reserviert. Der P+R-Parkplatz ist uneingeschränkt verfügbar, aber nur über die Autobahnzufahrt erreichbar. An der Gollanwerft (Einsiedelstraße) ist zudem eine große Parkfläche für VfB-Zuschauer reserviert. Der Fußweg zum Stadion beträgt von dort etwa 15 bis 20 Minuten.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Bildquellen

  • Fans des VfB Lübeck in der Saison 2022-2023: Lobeca/Raasch
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.