Lübeck – Im Spiel 1 nach der Suspendierung von Vize-Kapitän Riedel trat der VfB Lübeck beim Halleschen FC an. Wieder einmal stand am Ende eine Niederlage auf der Anzeigetafel. 1:2 (0:1) hieß es aus Sicht der Grün-Weißen.

Später Rückschlag

Die Partie begann intensiv, die Lübecker waren sogar leicht im Vorteil, die wenigen Chancen hatten aber die Gastgeber. So in der 2. Minute als Boyd an Raeder scheiterte und in der 25. als ein abgefälschter Schuss von Manu nur knapp am langen Pfosten vorbei strich. Der VfB kam durch Chana in der 38. Minute per Distanzschuss zur ersten guten Gelegenheit, die Kugel ging knapp rechts vorbei. Als sich alle schon auf den Pausentee vorbereiteten, schlug Boyd dann doch noch zu. In der 45. Minute köpfte er einen Eckball relativ unbedrängt ins lange Eck. Kurz danach ging es in die Kabinen.

- Anzeige -

Ramaj-Tor reicht nicht

Der HFC kam mit viel Schwung aus der Pause, drängte auf das zweite Tor und wurde belohnt. In der 50. Minute segelte ein Eckball in den Lübecker Strafraum, Vucur verlängerte per Kopf und am langen Pfosten brauchte Derstroff nur noch einzuschieben. Etwas überraschend fiel dann in der 71. Minute der Anschlusstreffer für den VfB. Ramaj tanzte einen Gegenspieler aus und schoss den Ball aus 15 Metern direkt neben den rechten Pfosten. Danach versuchte der VfB , den Ausgleich zu erzielen. Ein weiterer Torerfolg gelang aber nicht mehr. Wieder einmal ein guter Kampf des VfB, offensiv gelang aber erneut wenig.

Statistik:
Hallescher FC – VfB Lübeck 2:1 (1:0)
Tore: 1:0 Boyd (45.), 2:0 Derstroff (50.), 2:1 Ramaj (71.)
Zuschauer: keine

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Halle: Eisele – Derstroff, Papadopoulos (80. Vollert), Boyd, Menig (62. Böder), Sternberg (62. Titsch-Rivero), Vucur, Reddemann, Manu, Landgraf, Nietfeld (80. Eberwein)

Lübeck: Raeder – Hertner (72. Benyamina), Chana (72. Malone), Ramaj, Röser (83. Wolf), Deichmann, Akono (72. Steinwender), Grupe, Okungbowa (83. Mende), Rieble, Boland

Der 26. Spieltag (26.2. – 1.3.)

1860 – Unterhaching 3:1
Köln – Rostock 1:2
Dresden – Ingolstadt 4:0
Kaiserslautern – Meppen 2:2
Halle – Lübeck 2:1
Verl – Saarbrücken 1:3
Wiesbaden – Magdeburg 1:0
Türkgücü – Zwickau (So.)
Uerdingen – Duisburg
Mannheim – Bayern II (Mo.)

Die Tabelle

1.SG Dynamo Dresden2545 : 2251
2.F.C. Hansa Rostock2437 : 2445
3.SV Wehen Wiesbaden2544 : 3444
4.FC Ingolstadt2432 : 2744
5.TSV 1860 München2546 : 2441
6.1. FC Saarbrücken2440 : 3240
7.Türkgücü München2533 : 2939
8.SC Verl2447 : 3637
9.Hallescher FC2532 : 3835
10.SV Waldhof Mannheim2535 : 3733
11.SV Meppen2429 : 3630
12.FC Bayern München II2431 : 3229
13.FSV Zwickau2327 : 3129
14.KFC Uerdingen2118 : 2227
15.Viktoria Köln2428 : 3927
16.1. FC Kaiserslautern2625 : 3226
17.MSV Duisburg2329 : 3924
18.SpVgg Unterhaching2626 : 4021
19.1. FC Magdeburg2520 : 3721
20.VfB Lübeck2425 : 3820

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.