- Anzeige -
StartBundesligaVfB LübeckVfB Lübeck: Letzter Heimauftritt im Fokus - Tickets für die letzten Auswärtsspiele...

VfB Lübeck: Letzter Heimauftritt im Fokus – Tickets für die letzten Auswärtsspiele erhältlich

Endspurt

-

Lübeck – Am Sonnabend gastierte der VfB Lübeck in der 3. Liga noch beim MSV Duisburg. Der sportliche Ausgang ist bekannt, die Grün-Weißen spielten an der Wedau 0:1, verpassten wichtige Punkte im Abstiegskampf. Weiter geht es nun am kommenden Wochenende für den Aufsteiger mit einem Heimspiel am Sonnabend, den 9. Dezember, gegen den FC Ingolstadt (14 Uhr). Dort hofft man auf Seiten von Grün-Weiß endlich auf einen Dreier, sehnt sich ein Erfolgserlebnis herbei – und auf Unterstützung von den Rängen beim letzten Heim-Kick im Jahr 2023.

Auswärts im Einsatz

Begonnen hat parallel auch bereits der Vorverkauf für die beiden Spiele bei Rot-Weiss Essen (Fr., 15. Dezember, 19 Uhr) und beim SV Sandhausen (Di., 19. Dezember, 19 Uhr). Tickets über den VfB-Online-Ticketshop gibt es längst, seit Dienstag sind diese auch zu den Öffnungszeiten der Geschäftsstelle auf der Lohmühle (Di. bis Do., 8 bis 16 Uhr) verfügbar.

Anzeige
AOK

In Essen

Laut der Lübecker gelten für die Partie im Stadion an der Hafenstraße dabei folgende Preise und Abläufe: Die Tickets kosten 22 Euro (Sitzplatz), 13 Euro (Stehplatz) sowie 11 Euro (Stehplatz ermäßigt). Im Vorverkauf kommen jeweils zehn Prozent Vorverkaufsgebühr hinzu. Der Vorverkauf läuft bis einschließlich Mittwoch, 13. Dezember, auf der Lohmühle. Bei Bestellungen über tickets.vfb-luebeck.de endet der Verkauf aufgrund der Versandzeiten bereits am Sonntag, den 10. Dezember. Am Spieltag in Essen wird auch eine Tageskasse für den Gästebereich geöffnet. Hier werden Tageskassenaufschläge von 2 Euro (Stehplatz) bzw. 3 Euro (Sitzplatz) berechnet. Ausschließlich an der Tageskasse sind ermäßigte Sitzplätze für Schwerbehinderte (17 Euro) und Kinder bis 14 Jahre (15 Euro) erhältlich.

In Sandhausen

Dazu veröffentliche der VfB Lübeck folgende Informationen: Für das Spiel beim SV Sandhausen im GP-Stadion am Hardtwaldt stehen ebenfalls Sitz- und Stehplätze zur Verfügung. Stehplätze für den Block B3 kosten 13 Euro bzw. 11 Euro (ermäßigt). Sitzplätze (Block B1) sind für 25 Euro erhältlich. Im Vorverkauf sind auch hier jeweils zehn Prozent Vorverkaufsgebühr fällig. Der Vorverkauf läuft auf der Lohmühle wie auch online bis Donnerstag, 14. Dezember (16 Uhr). Auch in Sandhausen öffnet eine Tageskasse für Gäste. Verfügbar sind dort zusätzlich auch noch ermäßigte Karten für Jugendliche bis 17 Jahre (Stehplatz 9 Euro, Sitzplatz 15 Euro). In Sandhausen wird an der Tageskasse ein Aufschlag von 1 Euro (Stehplatz) bzw. 2 Euro (Sitzplatz) erhoben.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.