Probespieler, VfB Lübeck, Lohmühle, Thore Jacobsen. Foto: sr

Lübeck – Am Dienstag startete der VfB Lübeck bekanntlich in die Vorbereitung auf die Spielzeit 2022/2023. 12 Neuzugänge waren dabei – und ein Probespieler. Gemeint ist Thore Jacobsen (25), der bis zum Sommer 2022 in Diensten des SV Werder Bremen II stand, auch beim 0:1 (7. Mai) seiner U23 auf Platz 11 am Weserstadion, so wie beim 0:1 (13. April) auf der Lohmühle gegen den VfB Lübeck kickte. Und nun eben in Lübeck für einen Vertrag vorspielt. Die Chance, dass der defensive Mittelfeldspieler bei den Schleswig-Holsteinern eine neue Heimat findet, scheint nicht schlecht zu stehen. Sebastian Harms jedenfalls hält eine Menge vom 25-Jährigen, mit dem der Sportvorstand des VfB früher im Nachwuchsbereich zu tun hatte. „Ich kenne ihn noch vom Hamburger SV. Das ist ein Sechser, der spiel- und zweikampfstark und sehr dynamisch ist. Das ist einfach jemand, der ein Spiel lenken kann mit der Art wie er Fußball spielt, jemand der eine große Präsenz hat auf dem Platz.“ Und wie lange bleibt Jacobsen? Harms sagt: „Zunächst wird er erst einmal für eine unbestimmte Zeit mitlaufen.“

Thore Jacobsen, Probespieler beim VfB Lübeck. Foto: Lobeca/Kaben

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Bildquellen

  • Thore Jacobsen, Testspieler beim VfB Lübeck: sr
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments