Mittwoch, 1. Februar 2023 16:12
- Anzeige -
StartRegionalligaVfB LübeckVfB Lübeck schaut entspannt Video – und kann sich den 20. Spieltag...

VfB Lübeck schaut entspannt Video – und kann sich den 20. Spieltag fett anstreichen

-

Lübeck – Wie immer startet der VfB Lübeck mit einer Videoanalyse in die Trainingswoche, arbeitet dort zunächst das vorangegangene Match in der Regionalliga Nord auf. So war es auch am Montag. Dabei ging es nach dem starken Auftritt und 2:1-Erfolg gegen den Hamburger SV II ziemlich entspannt zu. Denn verbesserungswürdige Dinge gab es für Lukas Pfeiffer dabei nicht wirklich viele anzusprechen. „Es ist doch auch mal schön, dass man viele positive Dinge zeigen, auch einmal loben kann. Das war jedenfalls eine dankbare Videoanalyse, ein schöner Einstieg in die Woche“, so der Cheftrainer des Tabellenführers.

Abgerundet

Der Heimsieg gegen den HSV wurde am Sonnabend und Sonntag dann auch noch weiter aufgewertet. Die Konkurrenz im oberen Tabellendrittel, nicht nur die „Rothosen“ auf der Lohmühle, ließ am 20. Spieltag nämlich reichlich federn. Hannover 96 II kehrte mit einem 2:4 im Gepäck vom Gastspiel bei Teutonia zurück. Zudem gab es zwischen Jeddeloh und Drochtersen/Assel eine Nullnummer. Passt doch! „Am meisten hat mich natürlich unser Spiel gefreut, es ist ja auch unsere Prämisse nur auf uns zu schauen. So funktioniert aber das Ligasystem, man guckt doch mal links und rechts, freut sich ein bisschen. Das was aber am Freitag passiert ist, war viel, viel wichtiger“, so Pfeiffer.  

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Training:

Am Dienstag wird an der Lohmühle doppelt trainiert (10.30 Uhr/15 Uhr)

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.