VfB Lübeck: Sören Lippert wechselt in die Regionalliga

Sören Lippert (VfB Lübeck). Foto: Lobeca/Marcus Kaben

Lübeck – Defensivspieler Sören Lippert wird den VfB Lübeck mindestens bis zum kommenden Sommer verlassen. Der 21-Jährige wechselte auf Leihbasis zum West-Regionalligisten Bonner SC. Das vermeldeten die Grün-Weißen am Freitagabend.

Lippert hat noch Vertrag bis Sommer 2022

Bereits zu Wochenbeginn hatte Lippert in Bonn mittrainiert und die dortigen sportlichen Verantwortlichen überzeugt. Die Leihvereinbarung ist bis zum 30. Juni 2021 befristet. Lipperts Vertrag bei den Grün-Weißen läuft noch bis 2022.

- Anzeige -

Bisher keinen Einsatz in 3. Liga

Beim VfB hatte Lippert, der im Sommer 2019 vom 1. FC Kaiserslautern II an die Lohmühle gekommen war, in der laufenden Saison der 3. Liga noch keine Einsatzzeit erhalten. Insgesamt stehen für den Verteidiger acht Regionalliga- und zwei SHFV-Pokal-Einsätze im grün-weißen Trikot zu Buche.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

„Wenig Chancen auf Spielpraxis“

VfB-Sportdirektor Rocco Leeser sagt zum Leihgeschäft: „Sören hätte bei uns wenig Chancen auf Spielpraxis gehabt, zumal ja auch die U23 derzeit nicht spielen kann. Für die Entwicklung eines jungen Spielers ist es aber wichtig, Spiele auf möglichst hohem Niveau zu machen. In Bonn kann Sören bis Juni viele Spiele machen, wenn er seine Leistung abruft.“ (PM/rk)

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.