Das Tor zum 1:0. durch Cyrill Akono. Foto: Fishing4/Marcel Krause

Lübeck – Der 31. Spieltag führte den VfB Lübeck und den 1. FC Kaiserslautern auf der Lohmühle zusammen. Am Ende stand ein leistungsgerechtes 1:1 (1:0) auf der Anzeigetafel, da beide Teams je eine Halbzeit dominierten.

Schiedsrichter verweigert klaren Elfmeter

Der VfB Lübeck startete optisch überlegen und kam in der 4. Minute nach einem Einwurf von Malone zur ersten Chance, aber die Lauterer retteten auf der Linie. In der 8. Minute sprang dem Lauterer Keeper Spahic ein Rückpass vom Fuß, Akono war vor ihm am Ball und wurde gelegt. Schiedsrichter Exner aber ließ weiterspielen, eine klare Fehlentscheidung. Danach dauerte es bis zur 24. Minute ehe Thiel Deichmann in die Spitze schickte, dessen Schuss eine Beute von Spahic wurde. Eine Minute später semmelte Akono das Leder aus aussichtsreicher Position deutlich über das Tor. Kurz danach ging ein Kopfball von Grupe nach Einwurf von Malone knapp am Tor vorbei. Nur eine Minute danach fiel dann die Führung für die Grün-Weißen durch Akono, der eine Vorlage von Ramaj im Tor unterbrachte. In der Nachspielzeit dann fast das 2:0, aber den Schuss von Thiel auf das lange Eck konnte Spahic gerade noch so parieren. Kurze Zeit später pfiff Schiedsrichter Exner dann zur Pause.

- Anzeige -
Torjubel nach dem 1:0. Foto: Lobeca/Michael Raasch

Unglücklicher Ausgleich

Der positive Auftritt des VfB Lübeck setzte sich auch zu Beginn der 2. Halbzeit fort, die erste Chance hatten allerdings die Gäste. Nach einem Freistoß kam Götze zum Kopfball, der aber über das Tor ging (54.). Eine Minute später traf der an Kaiserslautern ausgeliehene Kieler Hanslik zum Ausgleich. Eine Flanke von Pourie köpfte er an die Latte und vom Rücken von Raeder sprang der Ball ins Tor. Danach übernahmen die Roten Teufel das Kommando, der VfB verlegte sich aufs kontern. Beide Teams konnten sich keine Chancen mehr herausspielen. Es blieb also beim gerechten 1:1-Unentschieden, ein Ergebnis, das beiden Mannschaften nicht richtig weiter hilft.

Der unglückliche Ausgleich. Foto: Fishing4/Marcel Krause

Statistik:
VfB Lübeck – 1. FC Kaiserslautern 1:1 (1:0)
Tore: 1:0 Akono (31.), 1:1 Hanslik (55.)
Gelb-Rot: Winkler (93., wdh. Foulspiel)
Zuschauer: keine

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Lübeck: Raeder – Ramaj, Mende (73. Steinwender), Deichmann, Thiel (80. Deters), Akono (80. Hobsch), Zehir, Malone, Grupe, Rieble (65. Hertner), Boland

Kaiserslautern: Spahic – Senger (92. Skarlatidis), Winkler, Pourie, Redondo (46. Huth), Zimmer (46. Hanslik), Rieder (40. Sessa), Ouahim, Zuck, Hercher, Götze (79. Bakhat)

Der 31. Spieltag (9. – 12.4.)

Halle – Uerdingen 2:1
Duisburg – Mannheim 1:1
Rostock – Magdeburg 0:2
Lübeck – Kaiserslautern 1:1
1860 – München 3:2
Saarbrücken – Türkgücü 2:1
Ingolstadt – Bayern II 2:2
Zwickau – Köln (So.)
Unterhaching – Dresden
Meppen – Wiesbaden (Mo.)

Die Tabelle

1.SG Dynamo Dresden3051 : 2459
2.F.C. Hansa Rostock3144 : 2858
3.FC Ingolstadt3143 : 3458
4.TSV 1860 München3157 : 2854
5.1. FC Saarbrücken3154 : 4449
6.SC Verl3157 : 4945
7.SV Wehen Wiesbaden3048 : 4345
8.Türkgücü München3140 : 4043
9.FSV Zwickau3038 : 3841
10.Viktoria Köln3040 : 4840
11.SV Waldhof Mannheim3140 : 4339
12.Hallescher FC3136 : 5139
13.MSV Duisburg3141 : 5238
14.1. FC Magdeburg3132 : 4037
15.KFC Uerdingen*3132 : 3936
16.SV Meppen3032 : 4836
17.FC Bayern München II3141 : 4534
18.1. FC Kaiserslautern3132 : 3931
19.VfB Lübeck3134 : 4630
20.SpVgg Unterhaching3033 : 4625
* 3 Punkte Abzug noch nicht berücksichtigt

Bildquellen

  • lobeca_44778_Michael_Raasch_20210410: Foto: Lobeca/Michael Raasch
  • lue-1fck_1161: Foto: Fishing4/Marcel Krause
  • lue-1fck_792: Foto: Fishing4/Marcel Krause
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.