Für Manfred Katzke und Jürgen Brinckmann (re.) ist jetzt Schluss beim VfB II. Archivfoto: sr

Lübeck – Im Umfeld der U23 des VfB Lübeck hat sich einiges getan. So wird Manfred Katzke, der elf Jahre als Betreuer an der Lohmühle fungierte, den Nachwuchsspielern der Reservemannschaft in der Oberliga nicht mehr mit Rat und Tat zur Seite stehen. Man könnte auch sagen: „Manni hat fertig.“

“Manni” hört auf… Foto: sr

“Brincko” auch nicht mehr beim Oberligateam

Aber auch für VfB-Urgestein Jürgen Brinckmann ist ab Ende dieses Monats offiziell Schluss. Das Aufgabenfeld des Koordinators übernehmen andere an der Lohmühle. „Der VfB wollte einen Schnitt machen, das decken jetzt u.a die neuen Trainer (A. d. R. Jan-Philipp Kalus/Norbert Somodi) ab. Das gilt es zu akzeptieren“, klärt der 80-jährige, einstige Kultkicker (aktiv in der 1. Herren der Grün-Weißen zwischen 1958 und 1975) auf, wird aber immerhin nicht ganz der Lohmühle den Rücken zukehren. „Die Auswärtsfahrten der Jugendteams in der Regionalliga werde ich weiter organisieren. Bei der U 23 bin ich aber eben nicht mehr dabei.“

Anzeige
AOK

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei