VfL Oldesloe marschiert – neben Platztausch- und verweisen soll auch ein Vogel dabei gewesen sein…

Preußen Reinfeld II jetzt mit Roter Laterne

Burim Ukshini (JuS Fischbek) und Marvin Bastian (VfL Oldesloe) schauen dem Ball hinterher. Foto: Klaus Unger

Rethwisch – In der Kreisliga Mitte-Süd besiegte der VfL Oldesloe den JuS Fischbek am 13. Spieltag mit 2:0. Die Zuschauer sahen im Travestadion eine überlegene Heimmannschaft. Kallenbach brachte den Gastgeber in der 23. Minute in Führung. Burmeister gelang kurz vor der Pause das 2:0. Nach Wiederanpfiff plätscherte die Partie vor sich hin. Bei tristem Novemberwetter waren große Torraumszenen Mangelware, doch am Ende gewann der VfL verdient die nächsten drei Punkte und behauptete die Tabellenführung. Eine kurzfristige Spielverlegung von Reinfeld nach Rethwisch brachte der Preußen-Reserve nichts, denn am Ende zogen sie mit 2:3 den kürzeren. Eine zwischenzeitliche Führung wurde von Rethwischs Gienow (82., 84.) umgedreht. In der Nachspielzeit sahen die Reinfelder noch eine Ampelkarte und rutschten auf den letzten Platz ab. Davon profitierte TuS Garbek. Die Segeberger holten im Derby gegen Schackendorf einen Punkt, glichen ein SVS-Führung durch Noeske (39.) mit dem Pausenpfiff durch Schicker (45.) aus. Noack sah in der 80. Minute bei den Hausherren noch die Rote Karte, „weil er dem Linienrichter einen Vogel gezeigt haben soll“, wie TuS-Coach Tamar nur kurz mitteilte. Ganz ohne Punkte ging es auch für den Bargfelder SV zuhause gegen Nahe zu Ende. Die Gäste siegten 4:2, wobei Korella zum Ende mit seinen beiden Treffern den Unterschied machte. Für den BSV war Gehrke in Halbzeit eins doppelt erfolgreich. Ausgefallen war die Partie zwischen Oering-Seth und Wahlstedt, die am Donnerstag nachgeholt wird.

Marvin Bastian (VfL Oldesloe) entwischt der Grätsche von Lennart Behnk (JuS Fischbek). Foto: Klaus Unger

Die Stimmen nach dem 13. Spieltag

TuS Garbek – SV Schackendorf 1:1 (1:1)

Jörg Tamar (Garbek): „Ein rasantes Derby vor stattlicher Kulisse, bei dem wir gleich die Initiative ergriffen haben, leider mit Pech bei drei Pfostenschüssen. Postwendend haben wir das Gegentor bekommen. Kurz vor der Pause gelang uns dann der gerechte Ausgleich. Danach war es ein offenes Spiel, ging hin und her und war sehr kampfbetont bei tiefem, aber gut bespielbarem Boden. Am Ende ist das Ergebnis gerecht. Zur Roten Karte sage ich besser nichts, denn die ist sehr kurios abgelaufen.“

- Anzeige -

VfL Oldesloe – JuS Fischbek 2:0 (2:0)

Nico von Hausen (Oldesloe): „Einen Schönheitspreis haben wir zwar nicht gewonnen, doch die drei Punkte sind wichtiger. Beide Herrenteams konnten ihre Heimspiele gewinnen. Das hellt doch dieses triste Wetter ein wenig auf.“

Bargfelder SV – TSV Nahe 2:4 (2:2)

Frank Witte (Bargfeld): „Wir sind mit unserem letzten Aufgebot angetreten und mussten sogar angeschlagene Spieler einsetzen. Zudem hat uns die Erkältungswelle nicht verschont, so dass wir vor dem Spiel Schnelltests bei einem Spieler durchgeführt haben. Die Lage hat sich bei uns gestern nochmal verschärft, worauf ich zum Schutz der Spieler das Training abgesagt habe und ich bezweifele, dass wir am Donnerstag zum Nachholspiel in Rethwisch überhaupt eine Truppe zusammen bekommen. Die Unruhe im Vorfeld hat man unseren Spielern dann im Spiel auch deutlich angemerkt. Der Sieg des TSV Nahe geht auch in Ordnung.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Die restlichen Ergebnisse

VfL Rethwisch – Preußen Reinfeld II 3:2

JuS-Torwart Emre Gülünoglu verhinderte an diesem Spieltag in Bad Oldesloe eine höhere Niederlage. Foto: Klaus Unger

Die Tabelle

1.VfL Oldesloe1031 : 926
2.SG Oering-Seth1029 : 1423
3.SV Wahlstedt924 : 1119
4.VfL Rethwisch1024 : 3314
5.SVT Bad Oldesloe1021 : 2013
6.Bargfelder SV820 : 1711
7.JuS Fischbek1123 : 3411
8.SV Schackendorf1019 : 268
9.TuS Garbek913 : 228
10.TSV Nahe822 : 307
11.SV Preußen 09 Reinfeld II1127 : 377

Die nächsten Spiele

SG Oering-Seth – SV Wahlstedt (Do.)
VfL Rethwisch – Bargfelder SV
TSV Nahe – SG Oering-Seth (So.)
JuS Fischbek – Bargfelder SV
SV Schackendorf – VfL Oldesloe
VfL Rethwisch – TuS Garbek
SVT Bad Oldesloe – Preußen Reinfeld II

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.