Antonio Ortega (rechts) und der VfL Oldesloe bezwangen den VfL Rethwisch mit 5:0. Foto: NvH

Bad Oldesloe – Ohne eine einzige Niederlage steht die Mannschaft von Trainer Björn Kuhlenkamp souverän auf Platz eins mit ganzen 26 Punkten nach zehn Spielen. Das Torverhältnis von 31:9 kann sich ebenfalls sehen lassen. Nur gegen TSV Nahe und SVT Bad Oldesloe konnte man jeweils nur einen Punkt erzielen. Gegenüber HL-Sports zeigt sich Kuhlenkamp sichtlich zufrieden: „Wir stehen ungeschlagen an der Spitze und repräsentieren den Verein sehr gut nach außen.“

Mehr Zuschauer beim Tabellenführer

„Abseits des Platzes konnten wir, besonders solange es noch warm war, wieder mehr Zuschauer anziehen. Auf dem Platz hat sich die Mannschaft trotz einige Neuer zudem sehr schnell gefunden. Einziger Wermutstropfen war, dass wir im November nur noch ein Spiel bestreiten konnten und durch den Ausfall der Hallensaison nun erstmal in eine länger Pause gehen müssen.“

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Noch lange nichts entschieden in der Kreisliga MS

Trotz der überragenden Statistik ist der VfL Oldesloe noch lange nicht Meister. Mit nur drei Punkten weniger ist SG Oehring-Seth direkt am VfL dran und sorgt für ein spannenden Meisterkampf.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.