Vier Abgänge und Mega-Testprogramm beim Sereetzer SV

Mohr wechselt in die Oberliga

Sören-Alexander Kuznik (Sereetzer SV) im Laufduell mit Stephan Lindhoff (Eichholzer SV). Foto: Lobeca/Michael Raasch
Anzeige
OH-Aktuell

Sereetz – Zum Jahresende hat der Sereetzer SV gleich vier Spieler ziehen lassen müssen. Mel Mohr wechselte zum FC Dornbreite in die Oberliga. Marvin Lindau (Studium in Hannover) und Eric Lehwald (Ausbildung in Koblenz) wechseln die Wohnorte und Alexander Kuznik beendete seine Karriere mit stolzen 37 Jahren. Neuzugänge gab es an der Berliner Straße keine zu verzeichnen.

Frese bittet Ende Januar auf den Platz

Dort bittet Trainer Andre Frese am 29. Januar zum ersten Warm Up für die Restsaison. Hier wollen die Ostholsteiner noch ein paar Punkte sammeln, um mit einem möglichen Abstieg aus der Landesliga nichts zu tun zu haben.

- Anzeige -

Sechs Testspiele in der Vorbereitung

Dafür hat man im Waldstadion gleich sechs Testspiele zur Vorbereitung vereinbart. Bis auf die beiden Partien bei der SG Bad Schwartau (1.3.) und TSV Neustadt (5.3.) werden alle anderen vier zuhause ausgetragen. Gegner sind SC Rönnau (12.2.), SV Hamberge (19.2.), SV Einum (26.2., Bezirksliga Hannover) und Hagen Ahrensburg (13.3.). Das erste Punktspiel ist für den 19. März terminiert. Die Sereetzer müssen zum SSC Phoenix Kisdorf.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Schafft der 1. FC Phönix Lübeck den Klassenerhalt in der Regionalliga?

  • Ja, Phönix schafft das (55%, 480 Votes)
  • Nein, Phönix steigt in die Oberliga ab (35%, 301 Votes)
  • Ich bin mir nicht sicher (10%, 91 Votes)

Total Voters: 872

Loading ... Loading ...

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.