Vom TSV Pansdorf und FC Türkiye: ATSV Stockelsdorf präsentiert zwei Neuzugänge zum Auftakt

Maik Themer und Kevin Uwe Son nun am Herrengarten

Maik Themer und Kevin Uwe Son - Neuzugänge beim ATSV Stockelsdorf.
Anzeige
OH-Aktuell

Stockelsdorf – Der ATSV Stockelsdorf ist am vergangenen Freitag (25.6.) ins erste Training anlässlich der Vorbereitung auf die Spielzeit 2022/2023 in der Kreisliga gestartet. Mit dabei waren zwei weitere Neuzugänge. Maik Themer und Kevin Uwe Son verstärken die Ostholsteiner ab sofort.

Themer spielte schon für die „Bulls“

Themer stößt vom Oberligisten TSV Pansdorf zum ATSV. Beim TSV spielte der Rechtsverteidiger von 2017 bis zum Ende der abgelaufenen Saison. Vor seiner Zeit in Pansdorf kickte der 32-Jährige bereits beim ATSV Stockelsdorf – nun kehrt er an seine alte Wirkungsstätte zurück. „Maik ist ein ehemaliger Stockelsdorfer und war auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Da wir schon einmal zusammengearbeitet haben, waren die Wege kurz. Wir freuen uns, dass er sich trotz vieler anderer Angebote für uns entschieden hat, seine Qualitäten werden der Mannschaft helfen“, sagt Jörg Mehlfeld, Sportlicher Leiter des ATSV.

- Anzeige -

Son mit Kiezkicker-Gen

Mit Son kann der ATSV Stockelsdorf einen zweiten defensiven Neuzugang präsentieren. Er wechselt vom FC Türkiye Wilhelmsburg an den Herrengarten. Der Deutsch-Philippiner durchlief im Hamburger Raum zuvor mehrere Mannschaften verschiedener Vereine, unter anderem spielte er für eine Zeit lang beim FC St. Pauli III. Nun soll der 33-Jährige das Team von Cheftrainer Tarek Hepp mit seinen Defensiv-Qualitäten bereichern. „Kevin kommt aus der Landesliga Hamburg und verlegt seinen Lebensmittelpunkt nach Lübeck. Er ist flexibel einsetzbar. Aufgrund seiner Erfahrung wird er uns weiterhelfen. Wir sind froh, dass er sich für uns entschieden hat“, so Mehlfeld zum Neuzugang.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Training beim ATSV Stockelsdorf.

Erste Eindrücke vom Sportlichen Leiter

Nach dem Trainingsauftakt meinte Mehlfeld zu HL-SPORTS: „Nach einer kurzen Vorstellung der Neuen und Besprechung, ging es auf den Platz. Es wart eine gute erste Einheit. Die Neuzugänge integrieren sich schnell und alle gehen motiviert in die Vorbereitung. Am Dienstag geht es weiter mit der nächsten Einheit.“ Am Sonnabend (2.7.) steht der erste Test an. Gegner ist der SV Dissau.

Bildquellen

  • Training: ATSV/oH
  • Themer, Son: ATSV/oH
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Viel Erfolg Uwe