Luca Aouci verlässt den 1.FC Phönix Lübeck.

Lübeck – Der 1. FC Phönix Lübeck muss in der neuen Spielzeit ohne Luca Aouci planen. Der 22-jährige bat nämlich die Verantwortlichen, nach zwei Jahren bei den Adlerträgern, um die Auflösung seines Vertrages. Zu 28 Einsätzen hatte es Aouci im Trikot von Phönix Lübeck in Oberliga und Regionalliga gebracht. Der Sprung zum tatsächlichen Stammspieler blieb ihm dabei aber verwehrt.

Beruf im Fokus…

Zum Abgang erklärte Phönix-Sportchef Frank Salomon: „Luca hat um Auflösung seines Vertrages gebeten, er möchte sich doch mehr auf berufliche Perspektiven in Kiel konzentrieren und sich daher dem Landeslisten FC Kilia anschließen. Er ist ein netter Junge, der sich zu jedem Zeitpunkt total korrekt verhalten hat. Aus diesem Grund geben wir dem Wunsch nach. Wir bedanken uns für seinen Einsatz und drücken ihm die Daumen, das alles so klappt, wie er es sich wünscht. Er wird der schnellste Spieler der Landesliga sein, das ist ziemlich sicher.“

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.