Vorbereitungsturniere mit Fragezeichen – Vereine genervt

Jona Vogt (VfB Lübeck II) und Marcel Nagel (FC Schönberg) beim Confima-Cup 2019. Foto: Lobeca/Raasch

Lübeck – In der Vorbereitungszeit sollte es drei Turniere in der Hansestadt geben. Daraus wird nur bedingt etwas oder gar nichts. Durch die Entscheidung der Landesregierung vom vergangenen Mittwoch.

Rapid verschiebt

Die Sportwoche des SC Rapid sollte am Montag (10.8.) starten, wurde kurzfristig verlegt (HL-SPORTS berichtete). Beim Kronsforder SV scheint man das noch zu überlegen. Und ob der Confima-Cup des FC Dornbreite ausgetragen werden kann, steht ebenfalls in den Sternen. Zumindest sind alle veranstaltenden Vereine genervt.

FCD prüft Verlegung

„Wir werden uns die Tage nochmal zusammensetzen und prüfen, ob es möglich ist, das Turnier zu verschieben. Das hängt aber natürlich auch von der Bereitschaft und dem Terminkalender der eingeladenen Teams ab. Generell ist es einfach ärgerlich, da man ja im Vorweg viel organisiert – Mannschaftseinladungen, Spielpläne, Anmeldung beim SHFV, Anmietung Getränkewagen – und am Ende dann wieder alles umsonst war. Wir hatten uns auf eine tolle Sportwoche und Zuschauer gefreut. Gerade, weil der Termin zwei Wochen vor dem anvisierten Saisonstart auch sehr gut passte. Das sind natürlich dann auch wieder Einnahmen, die uns erstmal fehlen werden“, klagt FCD-Abteilungsleiter Sebastian Hippel.