Ab 15 Uhr wird heute beim VfB wieder Gas gegeben. Foto: sr

Lübeck – Das die Fans auf der Rückfahrt aus Wolfsburg feierten, auch die Mannschaft nach dem grandiosen 2:1 im Spitzenspiel beim VfL Wolfsburg II gut gelaunt die Reise nach Lübeck antraten, ist normal. Doch gerade die Akteure selbst bremsten schnell aufkommende Euphorie, scheinen gewappnet zu sein für die nächsten Wochen. „Wir wissen das aktuell einzuordnen“, fasste sich Sven Mende kurz. Daniel Halke legte nach: „Wir haben ja noch nichts erreicht, nur ein Spiel gewonnen.“ So zieht ab heute auch wieder der Alltag ein an der Lohmühle und beim Regionalligaspitzenreiter. Und der beinhaltet Trainingseinheiten. Los geht es laut Cheftrainer Rolf Landerl, der ebenso den Ball flach hält („auf uns warten noch zehn harte Runden“) am Montagnachmittag (15 Uhr). Am Dienstag (10/15 Uhr), Mittwoch (10 Uhr), Donnerstag (15 Uhr) und Freitag (15 Uhr) wird weiter gearbeitet, ehe am Sonnabend der HSC Hannover ab 14 Uhr auf der Lohmühle gastiert.

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Das ist die richtige Einstellung und zeigt einmal mehr, wie fokussiert Mannschaft und Umfeld sind. Weiterhin viel Erfolg und das nötige Glück.