Der VfB lotet Optionen aus, VfB-Coach Landerl hofft trainieren zu dürfen. Foto sr

Lübeck – Am Montag standen die Kicker des VfB bereits auf dem Trainingsplatz. Auch heute (10 Uhr) wird das der Fall sein, am Abend dann gegen Schwerin getestet (Anstoß 19 Uhr). Am Mittwoch erhalten die „Burschen“ frei, ehe es am Donnerstag ins Trainingslager nach Spanien geht. Doch wer fliegt nicht mit in den Süden?

Cheftrainer Rolf Martin Landerl sagte dazu bei HL-SPORTS: „Das werden wir erst kurzfristig entscheiden.“

Vertrag für Erkilinc noch möglich

Noch nichts Konkretes wurde bisher auch beim Thema Neuzugänge vermeldet. Während Sandro Loechelt (Waldhof Mannheim) es vorzog einen Rückzieher zu machen (wir berichteten), ist Zeki Erkilinc (Dordrecht/NL) noch in der Verlosung.

Zeki Erkilinc
Foto: Fishing4/Krause

Landerl gab folgende Wasserstandsmeldung ab: „Es gibt da noch kein grünes Licht, etwas zu vermelden. Organisatorische Dinge spielen da auch eine Rolle. Ich kann aber sagen, dass nur ein Spieler kommen wird.“

Bombek und Fernanandes vor Abflug?

Und was ist im Gegenzug mit den in anderen Medien gemutmaßten Abgängen von zum Beispiel Hendrik Bombek oder Miguel Fernandes?

Dazu bezog Landerl klar Stellung: „So etwas kommt nicht von mir. Derartiges ist nicht geplant.“